StartUps meet GrownUps

"StartUps meet GrownUps"

Haspa startet Eventreihe "StartUps meet GrownUps"

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) startet eine neue Networking-Plattform. Unter dem Titel "StartUps meet GrownUps" werden künftig regelmäßig Vertreter junger und etablierte Unternehmen zusammengebracht.

Ziel ist der Erfahrungsaustausch und der Aufbau neuer Geschäftskontakte. Das StartUp-Center und die Branchenkompetenz-Center der Haspa arbeiten gemeinsam an der optimalen Zusammenstellung der Gäste. Den Anfang machten acht Unternehmer aus dem Bereich Life Science, unter ihnen Johannes Jacubeit von connected-health.eu und Christian Strauch von der Versandapotheke apo-rot.

"StartUps meet Grownups bringt Unternehmer an einen Tisch, von denen wir glauben, dass sie sich unbedingt kennenlernen sollten", so Sebastian Ritt, der sich bei der Haspa seit Jahresbeginn zusammen mit Svenja Friedrich um die Vernetzung innovativer StartUps kümmert.

 "Der erste Termin hat gezeigt, dass das Konzept funktioniert", freut sich Michael Lehmann, Leiter des Haspa-Kompetenzcenters Gesundheitswirtschaft. "Wir hatten einen intensiven Austausch und sehr konkrete Ergebnisse."

Die nächsten "StartUps meet GrownUps"-Events sind bereits in Planung.  
Weitere Informationen: Sebastian Ritt (sebastian.ritt@haspa.de).