Login
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
040 / 35 79 - 0
Unsere BLZ & BIC
BLZ20050550
BICHASPDEHHXXX

Haspa RenditePlus "Extra 1 Jahr"

kombiniert eine einjährige Haspa Inhaberschuldverschreibung mit ausgewählten Fonds.

Mit Haspa RenditePlus bringen wir die Zinsen zurück: Sie erhalten 1,25 % Zinsen p. a. auf die Haspa Inhaberschuldverschreibung und nehmen mit den Fonds an der Marktentwicklung teil.

Das Angebot ist begrenzt und gilt exklusiv in Ihrer Haspa Filiale. Sie haben noch keinen Berater? Hier geht's zum Haspa Beraterfinder 

Übersicht

6.000 €
MINDESTANLAGEBETRAG, AUFGETEILT IN:
- 50% Haspa Inhaberschuldverschreibung
- 50% ausgewählte Fonds

FÜNF
KOMBINIERBARE FONDS

1 JAHR
LAUFZEIT DER HASPA INHABERSCHULDVERSCHREIBUNG

Details

Anlagen

Ab einer Anlagesumme von min. 6.000 € können Sie sich unser Angebot sichern:

  • Bis zu max. 50% der Anlagesumme  können Sie in die Haspa Inhaberschuldverschreibung investieren und bekommen dafür 1,25% Zinsen p.a.
  • Den anderen Teil der Anlagesumme können Sie in die folgenden kombinierbaren Fonds investieren 

Kombinierbare Investmentfonds:

Laufzeiten:

  • Haspa Inhaberschuldverschreibung: 1 Jahr
  • Fondsanteile: mittel- bis langfristiger Anlagehorizont

 

Vorteile

Planungssicherheit:
Feste jährliche Verzinsung der Haspa Inhaberschuldverschreibung über dem derzeitigen Marktniveau.

Ertragreich:
Renditechancen oberhalb des Inflationsniveaus mit sachwertorientierten Fonds.

Verfügbar:
Die Haspa Inhaberschuldverschreibung wird bereits nach einem Jahr zurückgezahlt.

Unser Tipp

Schließen Sie zusätzlich jetzt das Haspa FondsSparen ab, um Ihre Einmalanlage in Fonds zu optimieren.

Was Sie zum FondsSparen wissen sollten:  Regelmäßiges FondsSparen kann sich auszahlen – zu jeder Zeit. 
  • Bereits ab 25 € monatlich.
  • Fondsanteile sind bei Bedarf verfügbar, die Sparraten sind aussetzbar und anpassbar; keine vertragliche Laufzeit. 
Denn in schwachen Marktphasen kauft man im Verhältnis günstig ein und bekommt für seinen Sparbetrag mehr Anteile, in teureren Zeiten entsprechend weniger. So errechnet sich mit der Zeit ein mittlerer, durchschnittlicher Preis je Fondsanteil. Je länger man spart, desto größer ist dieser sogenannte Durchschnittskosteneffekt. 
 
Risiken und Hinweise

Emittenten-/Bonitätsrisiko:
Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der Hamburger Sparkasse AG ausgesetzt.
Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich.

Allgemeines Marktpreis-/Kursänderungsrisiko:
Der Anleger trägt das Risiko, dass der Wert der Anleihe während der Laufzeit als Folge der allgemeinen Entwicklung des Marktes oder insbesondere durch die unter "Hinweise zur Verfügbarkeit" genannten marktpreisbestimmenden Faktoren fällt/nachteilig beeinflusst wird und auch deutlich unter dem Erwerbspreis liegen kann. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn er unter dem Erwerbskurs veräußert.

Liquiditätsrisiko:
Der Anleger trägt das Risiko, dass bei dieser Anleihe überhaupt kein oder kaum börslicher oder außerbörslicher Handel stattfindet und deshalb die Anleihe entweder gar nicht oder nur mit größeren Preisabschlägen veräußert werden kann.

Zinsänderungsrisiko:
Durch gestiegene Marktzinsen kann der Kurs der Haspa Inhaberschuldverschreibung während der Laufzeit unter 100 % des Nennwertes fallen.

Wertverlust:
Aktienfonds sind mit dem Risiko des aktientypischen Wertverlustes behaftet.

Risiko der Aussetzung der Anteilsrücknahme:
Immobilienfonds sind mit dem Risiko des Wertverlustes und der Aussetzung der Anteilsrücknahme verbunden. Beachten Sie auch die gesetzlichen Rücknahmebeschränkungen. 

Währungsrisiko:
Je nach Fonds besteht das Risiko der Währungsschwankung.

Hinweise Verfügbarkeit: 
Die Anleihe hat eine feste Laufzeit (siehe Produktinformationsblatt) Die Hamburger Sparkasse AG ist verpflichtet, das vom Anleger eingebrachte Kapital am Ende der Laufzeit zurückzuzahlen. Vor Ende der Laufzeit besteht hingegen keine Verpflichtung der Emittentin, die Anleihe zurückzunehmen. Die Hamburger Sparkasse AG wird die Zulassung der Anleihe am regulierten Markt der Hanseatischen Wertpapierbörse in Hamburg beantragen. Nach Börsenzulassung kann die Anleihe im Regelfall börsentäglich zum jeweiligen Börsenpreis gehandelt werden. Die Hamburger Sparkasse AG ist verpflichtet, regelmäßige An- und Verkaufskurse zu stellen sowie für ausreichendes Angebot/Nachfrage zu sorgen. 

Hinweis! Bitte lesen Sie den Produktprospekt, bevor Sie diese Wertpapier bei uns erwerben. 

* Anlagezeitraum von einem Jahr, Mindestanlage 3.000 Euro in die Haspa Inhaberschuldverschreibung (festverzinsliches Wertpapier der Haspa), bei gleichzeitiger Anlage von mindestens 3.000 Euro in ausgewählte Fonds.

Konditionen und Verfügbarkeit freibleibend. Stand: 03.12.2018.

Produktinformationsblätter und wesentlichen Anlegerinformationen zu Haspa RenditePlus "Extra 1 Jahr": mehr

Weitere Informationen erhalten Sie in den Produktinformationsblätten, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie in den vereinfachten Verkaufsprospekten: hier

 
 Cookie Branding
i