Gründerpreis für Schüler

Hamburg StartUps

Haspa beim 4. internationalen Wettbewerb für StartUps

"Hamburg StartUps" veranstaltete am 21.09. zum 4. Mal einen internationalen Wettbewerb für StartUps auf dem Reeperbahnfestival.

120 Bewerbungen gingen ein. Ein 30-köpfiges Kuratorium (u. a. Bodo Kräter von Skillnet) wählte die 5 besten StartUps aus. Diese durften sich und ihre Geschäftsidee gestern Abend im Grünspan vor einer hochkarätigen Jury und einem großen Publikum präsentieren.

Zur internationalen Jury gehörten:

  • Katharina Borchert (CIO Mozilla, San Francisco),
  • Mark Hoffmann (Co-Founder & CEO Gründerszene),
  • Claire England (Executive Director CTAN, Austin),
  • Dr. Cornel Wisskirchen (Managing Director, Deutsche Bank)
  • Chelsea Collier (Co-Founder Impact Hub, Austin),
  • Jan-Menko Grummer (Partner, Ernst & Young),
  • Christian Fuhrhop (CFO WeltN24 GmbH),
  • Lars Hinrichs (CEO Cinco Capital),
  • Founder Hack (Fwd & XING),
  • Marcell Jansen (Investor & Entrepreneur) und
  • Ralf Dümmel (Managing Partner DS Produkte | Investor „Die Höhle der Löwen“)

Zu gewinnen gab es u. a. den WELT Mediapreis – ein Mediabudget in Höhe von 100.000 Euro. Die Deutsche Bank ist Hauptsponsor der Veranstaltung.

Die Haspa freut sich, dass ein Kunde unseres Hauses den Jury- sowie den Publikumspreis gewonnen hat. Es handelt sich um das vielversprechende StartUp-Unternehmen Baqend. Das Baqend-Team besteht aus Absolventen der Uni Hamburg und deren Geschäftsmodell richtet sich an e-commerce-Betreiber. Laden sich die Seiten eines e-commerce-Anbieters nicht schnell genug, verlieren Kunden das Interesse und die Händler Umsatz.  Und genau für dieses Problem hat unser Kunde eine Lösung...

Nähere Infos: http://www.baqend.com/

Bild 2: Felix Gessert, CEO Baquend GmbH