up to the sky sweets GmbH

Unser Haspa Start-up Report

up to the sky

In unserem Report stellen wir Ihnen regelmäßig Start-ups vor, die mit Ihrer Idee in der Metropolregion Hamburg durchstarten.

Fit mit Fruchtgummi

Koffein zum Kauen bietet das Hamburger Start-up „up to the sky“. Die Geschäftsidee: Fruchtgummis mit Koffein ersetzt kalten Kaffee und lauwarme Energydrinks. Zwei Jahre haben die Macher Jan Hellich und Beatrice Frint mit hunderten Testern getüftelt, um die natürlichen Koffeinquellen wie Matcha-Tee und Kola-Nuss mit weiteren Aromen zu verbinden.

Auf den Markt sind seit dem Frühjahr 2016 nun drei verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Koffeinstärken. Da gibt es zum einen Matcha-Minze-Fruchtgummis mit 54mg Koffein pro Tütchen, und damit enthält eine Tüte etwa so viel Koffein wie ein Espresso. Wer mehr Koffein braucht, kann zu Grapefruit-Blutorange-Ingwer-Gummis greifen. Die sind mit 113mg Koffein pro Tüte dann doppelt so stark.

Und wenn die Nacht ganz lang wird oder die Arbeit kein Ende nimmt, helfen die Cola-Chili-Satsuma-Fruchtgummis. Denn die enthalten 175 mg Koffein. Das gibt den Fruchtgummis den Kick von etwa drei Tassen Espresso in einer Tüte oder etwa zwei Dosen Energy Drink. Das hält wahrscheinlich auch den müdesten Menschen wach.

10% Rabatt erhalten Sie mit dem Code "HASPA" im up to the sky - Online-Shop (Aktion zeitlich begrenzt bis 30.06.2017)