Die Haspa stellt Studien zum Wirtschaftsstandort Hamburg und zu aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen bereit.

Haspa Studien

Hier erfahren Sie mehr.

Zu unterschiedlichen wirtschaftspolitischen Themen, die Hamburg und die Metropolregion bewegen, veröffentlicht die Haspa wissenschaftliche Studien.

Haspa Studie

L(i)ebenswertes Hamburg: Hamburg auf dem Weg zur Smart City

Hamburg nimmt Spitzenposition als "Digitale Stadt" ein

Haspa Studie (PDF-Dokument, 784 KB)

Haspa Studie

Digitalisierung setzt Handelsplatz Hamburg unter Druck       

Großhandel droht Stellenabbau.

Haspa Studie (PDF-Dokument, 2,9 MB)

Haspa Hamburg Studie

In Hamburg angekommen: Wohnungssuche und Wohnungsmarkt aus der Sicht von Neu-Hamburgern                    

Hamburg mit hoher Anziehungskraft: 95.000 Zuzüge pro Jahr.

Haspa Hamburg Studie (PDF-Dokument, 4,9 MB)

Haspa Hamburg-Studie VI

L(i)ebenswertes Hamburg - Wohnen und arbeiten in Hamburg – heute und vor 25 Jahren                                                                                                                                                      

Zugewinn an Einwohnern, vor allem am Stadtrand.

Haspa Hamburg-Studie VI (PDF-Dokument, 2,55 MB)

Haspa Hamburg-Studie V

L(i)ebenswertes Hamburg - Berufspendler in der Metropolregion                                                              

Die Pendlerströme in Hamburg nehmen immer weiter zu.

Haspa Hamburg-Studie V (PDF-Dokument, 3,7 MB)

Haspa Hamburg-Studie IV

L(i)ebenswertes Hamburg - Wohnen heute und in Zukunft                                                                                                                                                   

Die zuletzt deutlich gestiegenen Kauf- und Mietpreise in Hamburg deuten auf eine zunehmende Verknappung am Hamburger Wohnungsmarkt hin.

Haspa Hamburg-Studie IV (PDF-Dokument, 6,9 MB)

Die Bedeutung des industriellen Sektors in Hamburg

Fakten zur wirtschaftlichen Entwicklung und mehr                                                                             

Die Hamburger Industrieunternehmen sind ein bedeutender Faktor für die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in der Hansestadt und dem gesamten Umland. Durch eine weitreichende Branchenvielfalt bildet die Hamburger Industrie den vollständigen Wertschöpfungsprozess ab.

Die Bedeutung des industriellen Sektors in der Freien und Hansestadt Hamburg (PDF-Dokument, 690 KB)

Zwischen Dollar und Renminbi

Die Zukunft des Euro im globalen Währungssystem                                                                                                                                    

Die Studie des HWWI zeigt die wichtigsten Kraftlinien und Bruchstellen, die das Schicksal des Euro bestimmen werden. Dabei wird deutlich: Jeder Euro hat zwei Seiten und die binneneuropäische Sicht ist nur eine davon.

Zwischen Dollar und Renminbi (PDF-Dokument, 423 KB)

Diagnose Mittelstand 2013

Die mittelständischen Unternehmen – Wachstumsmotor für Deutschland und Europa                                                                                                                                                           

Mit der „Diagnose Mittelstand 2013“ legt der Deutsche Sparkassen- und Giroverband zum zwölften Mal repräsentatives Datenmaterial zur Situation und Zukunft der mittelständischen Wirtschaft in Deutschland vor.

Diagnose Mittelstand 2013 (PDF-Dokument, 243 KB)

Hamburgs Abhängigkeit von China wächst

Chinas Zukunft – Hamburgs Schicksal

Hamburgs Abhängigkeit von der wirtschaftlichen Entwicklung Chinas wird immer gravierender. 

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Chinas Zukunft - Hamburgs Schicksal“, die das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) im Auftrag der Hamburger Sparkasse durchgeführt hat. 

Hamburgs Abhängigkeit von China wächst (PDF-Dokument, 1,74 MB)

Handelswege der Zukunft

Ökonomische Entwicklungsperspektiven und Handelsströme in Europa

Die logistische Anbindung an das transeuropäische Transportnetz (TEN-T) wird in den kommenden Jahren zum kritischen Wettbewerbsfaktor für den Logistikstandort Hamburg.

Zu diesem Ergebnis kommt die neue Studie "Handelswege der Zukunft", die das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) im Auftrag der Hamburger Sparkasse erstellt hat.

Handelswege der Zukunft (PDF-Dokument, 9,0 MB)