Projektentwicklung

Haspa prüft den Einstieg.

Banken und Sparkassen stehen heute in einem harten Wettbewerb. Die Hamburger Sparkasse prüft die Erweiterung ihres Angebotes für ihre Immobilienkunden, um sie bei Projektentwicklungen über den eigentlichen Kredit hinaus zu begleiten.

Hamburg wächst und nicht nur in der Hafen-City entstehen zahlreiche neue Wohn- und Bürogebäude.

Zahlreiche Finanzinstitute haben daher in den letzten fünf Jahren Dependancen in Hamburg eröffnet und den Wettbewerb bei klassischen Bankdienstleistungen und –darlehen deutlich verschärft. Die Risiken steigen, während die Margen fallen.

Institutionelle Endinvestoren (Pensionskassen, Versicherungen) übernehmen zur Optimierung ihrer Rendite heute auch gleich die Projektfinanzierung oder steigen bei Plattformen für Eigenkapital oder Mezzanine-Kapital ein.

Die Hamburger Sparkasse überlegt nun, ihr über Jahrzehnte gewachsenes, detailliertes Know-how und ihr Immobiliennetzwerk zu nutzen, um etwa als Minderheitsgesellschafter in Projektentwicklungen langjähriger Kunden einzusteigen oder Mezzanine-Kapital zur Verfügung zu stellen.