Die Haspa informiert über staatlich geförderte Zuschüsse für Investitionen von Unternehmern und Freiberuflern.

Fördermittel mitnehmen

Profitieren Sie von staatlicher Förderung: von Startup bis Investition

Fördermittel für Unternehmer werden vom Staat und von Förderbanken vergeben. Sie bieten zinsgünstige Kredite, Zuschüsse zu Beratungen oder Bürgschaften. Welche Vorteile sie sonst noch bieten und wie Sie an die für Sie optimalen Fördermittel kommen, lesen Sie hier.

Vorteile

Ob Freiberufler oder gewerblicher Unternehmer: Investitionen in den eigenen Betrieb werden vom Staat und von Förderbanken auf vielfältige Weise gefördert. Fördermittel für Unternehmer gibt es für zahlreiche Vorhaben: von der Existenzgründung bis zur Investition in einen neuen Maschinenpark. Vielfältige Förderprogramme bieten passgenaue Lösungen – und weitere Vorteile wie beste Zinsen oder teils tilgungsfreie Anlaufjahre zur Schonung der eigenen Liquidität. Zudem reduzieren Zuschüsse den Zinsaufwand.

In jedem Fall sollten Sie vor einer endgültigen Entscheidung mit Ihrem Haspa-Firmenkundenbetreuer sprechen. Beachten Sie, dass Fördermittel beantragt werden müssen, bevor Sie Investitionsverträge unterzeichnen oder zur Unternehmensgründung schreiten. Auch können viele Fördermittel nur von Banken beantragt werden. In unserer Fördermittelberatung finden wir gemeinsam heraus, welches Programm optimal zu Ihren Zielen und unternehmerischen Rahmenbedingungen passt. Außerdem kümmern wir uns um Antragstellungen und weitere Formalitäten.

KfW

Vor allem für Existenzgründer und mittelständische Unternehmen sind die Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) interessant. Nicht umsonst sieht sich die Anstalt als Partner des Mittelstandes. Schwerpunkte der staatlichen Fördermittel liegen bei Existenzgründung, Erweiterungs- und Ersatzinvestitionen, Standortverlagerungen, Immobilien-, Energie- sowie Umweltinvestitionen und Beteiligungen. Zu den langfristigen Krediten gibt es ein umfassendes Beratungsangebot. Nähere Informationen zu den Details der Förderprogramme finden Sie auf den Webseiten der KfW. Wenn Sie wissen wollen, welche Mittel genau zu Ihrem Vorhaben passen, helfen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch gerne weiter. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Förderbanken

Mit günstigen Darlehen der Förderbanken lassen sich finanzielle Herausforderungen ebenfalls meistern. Mittelstand und Gründer finden bei den Förderbanken der einzelnen Bundesländer eine Vielzahl an Fördertöpfen. Für unsere Region kommen hier insbesondere die Hamburgische Investitions- und Förderbank, die Investitionsbank Schleswig-Holstein sowie die Investitions- und Förderbank Niedersachsen in Betracht. Gerne unterstützen wir Sie beim Finden des richtigen Förderprogramms. Hier können Sie einen Termin für eine Fördermittelberatung vereinbaren.