Die Haspa informiert über die Möglichkeiten zur Auslandsüberweisung.

Ihre Auslandsüberweisung

Sicher und schnell zahlen. Weltweit.

Verlassen Sie sich bei Ihren Auslandszahlungen auf ein bewährtes Netzwerk. Die Haspa arbeitet weltweit mit zahlreichen Korrespondenzbanken zusammen – mit Fachleuten im In- und Ausland.

Software, die Ihnen Aufgaben abnimmt

Nehmen Sie häufig Auslandsüberweisungen vor? Dann lassen Sie sich von Ihrem Firmenkundenberater zu einer Softwarelösung beraten. Ein Programm nimmt Ihnen viele Aufgaben ab:

  • Datenerfassung,
  • Termine und fällige Zahlungen überwachen,
  • Zahlungsdaten übertragen. 

Softwarelösungen:

Hinweis: Auslandsaufträge sind nur über EBICS möglich.

Das SWIFT-System garantiert schnelle und sicherere Zahlungen. Bei Auslandsüberweisungen ist es besonders wichtig, dass alle erforderlichen Angaben korrekt eingetragen werden, denn nachträgliche Korrekturen sind unter Umständen langwierig und kostenintensiv.

Die eindeutige Adresse

Mit diesen Angaben sind Auftraggeber und Empfänger bei einer Auslandsüberweisung eindeutig zu identifizieren:

Zahlungsempfänger:

  • Name, Vorname
  • Kontonummer
  • BIC (internationale Bankleitzahl)

Zahlender:

  • IBAN

IBAN und BIC

Die IBAN des Zahlungsempfängers sowie den BIC der Empfängerbank erhalten Sie vom Empfänger der Zahlung, der die Daten bei seiner Bank erfragen kann. Ihre persönliche IBAN-Nummer und den BIC Ihrer Sparkasse finden Sie auf Ihren Kontoauszügen. Beide Kennungen (IBAN und BIC) benötigen Sie, wenn Sie Zahlungen aus dem Ausland erwarten.

Nützliche Links:

SEPA, die preiswerte Lösung

Wenn Sie an Unternehmen in der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz einen Betrag in Euro überweisen möchten, verwenden Sie am besten eine SEPA-Überweisung. Diese Überweisung ist per OnlineBanking oder mit einem einfachen Formular möglich und spart Ihnen zudem Geld. Denn eine SEPA-Überweisung ist genauso preisgünstig wie eine Überweisung im Inland.

Wir begleiten und beraten Sie grenzenlos. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Firmenkundenbetreuer.

Termin vereinbaren