Die Leasing-Möglichkeiten bei der Haspa in der Übersicht.

Leasing-Bank

Von Autokauf bis IT – das sind die Vorteile beim Leasing

Ob Auto, IT oder Investitionsgüter-Leasing: Mit Leasing als Finanzierungskonzept bleiben Firmen liquide, können Gewinne erwirtschaften und strategisch arbeiten. Als Leasing-Bank in Hamburg bietet die Haspa zahlreiche Modelle an. Jedes hat seine Vorzüge. Sieben Beispiele.

Investitionen

Klassische Vorteile beim Leasing sind die höhere Liquidität, Neutralität der Bilanzierung sowie die Möglichkeit der Abschreibung der Kosten. Bei bedeutenden Investitionen, beispielsweise in neue Maschinen oder moderne Technologien, lässt sich das Investitionsgüter-Leasing für Existenzgründer und andere Unternehmer auch strategisch nutzen. So sind die monatlichen Leasing-Raten planbar und transparent. Auch die Herstellerunabhängigkeit dieser Finanzierungsmöglichkeit ist für Unternehmer interessant. Der entscheidende Vorteil bleibt der geringe monatliche Kapitalaufwand gegenüber einem Kauf. Unternehmen bleiben liquide, der Kreditrahmen bleibt erhalten. Die Investitionen in moderne Maschinen und Technologien sind hoch, aber wichtig – gerne unterstützt die Haspa als Leasing-Bank Sie dabei, den richtigen Leasing-Vertrag für Ihren Bedarf zu finden.

Auto

Ganz gleich, ob Unternehmer in einen Firmenwagen, einen Lkw oder gleich in einen ganzen Fuhrpark investieren möchten: beim Leasing gehen Mobilität und Liquidität Hand in Hand. Die Auswahl an Leasing-Optionen entspricht dabei den Möglichkeiten an Sonderausstattungen vieler Fahrzeughersteller: Sie ist nahezu unüberschaubar. Mit der Haspa finden Sie das passende Modell. Und gleich dazu: optisch und technisch erstklassige Fahrzeuge sowie eine Beratung, die sich nicht an Herstellerinteressen orientiert, sondern einzig an Ihrem Bedarf.

IT

Die neueste Ausrüstung bei gleichzeitiger Schonung der Kreditlinie: zwei entscheidende Parameter im IT-Leasing. Ganz gleich, ob Innovationen, Bilanzen oder Liquidität Sie zum Leasing von Servern, Buchhaltungssystemen und Co. antreiben – bei der Haspa bieten wir individuelle Lösungen, die zu Infrastruktur und finanzieller Strategie Ihres Unternehmens passen. Sie bleiben liquide, schonen Ihr Eigenkapital, setzen Ihre Leasing-Raten von der Steuer ab und bleiben von Herstellern unabhängig. Vor allem aber bleiben Sie flexibel und auf dem neuesten Stand.

Medizintechnik

Medizintechnik, die älter als zehn Jahre ist, gilt gemeinhin als veraltet. Neue Diagnose- oder Therapiegeräte sind nicht nur ausschlaggebend für den Erfolg der täglichen Arbeit. Sie sind auch vertrauensbildend gegenüber Patienten und damit image- und umsatzsteigernd. Mit der Möglichkeit, sie zu leasen, werden selbst teure Technologien finanzierbar. Denn die finanziellen Ressourcen von Arztpraxen werden geschont. Als Leasing-Bank in Hamburg bietet die Haspa Ihnen die passende Lösung für die Erneuerung Ihrer Ausstattung – unabhängig vom Hersteller. Gleichbleibende Leasing-Raten sorgen dafür, dass Ihr Budget im Rahmen und kalkulierbar bleibt.

Ausland

Wer Auslandsmärkte erschließen will, weiß: Vor allem Mittelständler brauchen grundsolide Lösungen, die wenig Kapital binden. Ganz gleich, ob sie Niederlassungen im Ausland haben, eine Expansion planen oder grenzüberschreitend neue Märkte erschließen wollen – mit der Haspa als Leasing-Bank und unserem Partner „Deutsche Leasing“ kommen Sie ans Ziel. Erfahrene Mitarbeiter mit internationalem Know-how begleiten Ihr Projekt von der Idee bis zur Umsetzung. Damit sind Sie vor Ort gut beraten und profitieren von unserem internationalen Netzwerk.

Immobilien

Bilanzvorteile und Planungssicherheit sind zwei gute Gründe für ein Leasing-Modell zur Immobilien-Finanzierung. Hier kommen weitere: Das Liquiditätsrisiko wird verringert und es bleibt Spielraum für zusätzliche Investitionen – gerade für wachsende mittelständische Unternehmen gute Gründe, sich über Leasing als Alternative zum Bankkredit beraten zu lassen. Von Expansion bis Umzug, von Bestandsimmobilie über Erwerb bis zum Neubau bietet die Haspa flexible Leasing-Konzepte, die Ihre Immobilien-Investition in Kooperation mit unserem Partner DAL (Deutsche Anlagen-Leasing) absichern. Wir beraten Sie aus einer Hand, erschließen neue Finanzierungsquellen und unterstützen Sie darüber hinaus bei Herausforderungen wie Nachfolgeregelungen oder Unternehmensübernahme.

Flexibilität

Ob Investitionsgüter-Leasing, Leasing für Existenzgründer oder Unternehmensexpansion: Es gibt den einen Leasingvertrag, der am besten zum jeweiligen Bedarf passt. Drei grundlegende Leasing-Arten möchten wir Ihnen vorstellen: Beim Leasingvertrag mit Vollamortisation (ohne Restwert) decken die Raten die Herstellungs-, Anschaffungs-, Finanzierungs- und Nebenkosten sowie den Gewinn des Leasinggebers ab.

Beim Leasingvertrag mit Teilamortisation (mit Restwert) werden Kosten und Gewinn nur teilweise abgedeckt. Der am Ende übrige, sogenannte Restbuchwert wird meist im Vertrag festgelegt.

Der kündbare Leasingvertrag ist eine Unterart des Leasingvertrags mit Teilamortisation, allerdings ohne vereinbarte Grundmietzeit. In einer persönlichen Beratung finden unsere Experten die richtige Lösung für Sie.