Arbeitnehmer-Sparzulage, Wohnungsbauprämie und Bauspardarlehen erleichtern die Finanzierung Ihres Eigenheims.

VL-Bausparen

Von staatlichen Prämien profitieren!

Ihre Wege zur Haspa

E-Mail: sldal@sldal.op
Allgemeine Hotline: 040 3579-0*
Produkt-Hotline: 040 3579-1794*
*Es gelten die Preise Ihres Telefonanbieters

Arbeitgeber und Staat helfen beim Sparen für Ihr Eigenheim: Ihr Chef zahlt Ihnen vermögenswirksame Leistungen und der Staat schießt üppige Prämien dazu.

Termin vereinbaren

Vorteile

Vorteil_1

Der Staat zeigt sich großzügig:Bis zu 9 % Arbeitnehmer-Sparzulage und 8,8 % Wohnungsbauprämie für Sie

Vorteil_2

Ihr Arbeitgeber zahlt: Sparen Sie mit den vermögenswirksamen Leistungen Ihres Arbeitgebers

Vorteil_3

Flexibilität: Entscheiden Sie selbst, wieviel Sie einzahlen möchten.

Übersicht

Bis zu 40 €

Monatlich vom Arbeitgeber

Bis zu 9 %

Arbeitnehmer-Sparzulage

Bis zu 8,8 %

Wohnungsbauprämie

Details

Bis zu einem Betrag von 470 € jährlich erhalten Sie auf die Anlage vermögenswirksamer Leistungen in einem LBS-Bausparvertrag eine Arbeitnehmer-Sparzulage von 9 %.

  • Ledige haben bei einem jährlichen zu versteuernden Einkommen von bis zu 17.900 € Anspruch auf die Arbeitnehmer-Sparzulage,
  • Verheiratete bei einem jährlichen zu versteuernden Einkommen von bis zu 35.800 €.

Für Eigenleistungen von jährlich bis zu 512 € bei Ledigen und 1.024 € bei Verheirateten erhalten Sie eine Wohnungsbauprämie von 8,8 % jährlich.

  • Ledige haben bei einem jährlichen zu versteuernden Einkommen von bis zu 25.600 € Anspruch auf die Wohnungsbauprämie.
  • Verheiratete bei einem jährlichen zu versteuernden Einkommen von bis zu 51.200 €.

Auszahlung der Wohnungsbauprämie:

  • bei wohnwirtschaftlicher Verwendung nach Zuteilung
  • bei Verfügung des Guthabens nach sieben Jahren, wenn der Bausparer bei Vertragsbeginn unter 25 Jahre alt ist

Sie sichern sich den Anspruch auf ein günstiges Bauspardarlehen.

Hinweise:
  • 1 Anspruchsberechtigt sind nur nichtselbstständige Personen.
  • 2 Anspruchsberechtigt sind Personen ab dem 16. Lebensjahr.