Michel-Tafeln

1 Million Euro für den Michel

Spender-Tafeln

Vier weitere Spender-Tafeln für Hamburgs Wahrzeichen wurden gemeinsam von Michel-Hauptpastor Alexander Röder und Haspa Vorstandssprecher Dr. Harald Vogelsang auf dem Vorplatz des Michels verlegt.

Seit Beginn der Aktion im Jahre 1994 kamen rund eine Million Euro für die Sanierung der Hauptkirche zusammen. Allein über die vier neuen Michel-Tafeln konnten 40.000 Euro eingesammelt werden. Mit den Spendertafeln dokumentieren Freunde und Förderer des Michels ihre besondere Verbundenheit mit Hamburgs Wahrzeichen und schaffen sich selbst eine bleibende Erinnerung. Eine Zeilengravur kostet 100 Euro. Die Stiftung St. Michaelis ist Träger der Aktion.