Pressemeldung

Haspa Private Banking erneut "Bester Vermögensverwalter 2018"

Handelsblatt und Elite Report bewerteten Finanzdienstleister im gesamten deutschsprachigen Raum.

Hohes Niveau

Hamburg, 20.11.2017 – Das Handelsblatt und der Elite Report in München bewerteten rund 350 Finanzdienstleister im gesamten deutschsprachigen Raum. Mit 655 Punkten von 730 belegt das Private Banking der Hamburger Sparkasse auch in diesem Jahr wieder den Spitzenplatz und erhält die Auszeichnung "Bester Vermögensverwalter" zum 15. Mal in Folge. 

Die Vermögensverwaltung der Hamburger Sparkasse hat mit diesem Ergebnis erneut unter Beweis gestellt, dass sie das hohe Niveau ihrer Beratungsleistung und Finanzkompetenz über Jahre zu halten vermag. Keinem anderen Institut ist es gelungen, mit dieser Kontinuität auf Spitzenplätzen zu landen. Das zeigen die Testergebnisse des Elite-Reports, die heute in München bekannt gegeben wurden.

Untersucht wurden weit über 300 Banken und spezialisierte Berater in Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Dabei kamen über 100 der geprüften Institutionen in die engere Wahl und 43 Institute wurden vom Elite-Report als empfehlenswert bezeichnet. Noch kleiner ist der Kreis derer, denen besondere Qualitäten als Vermögensverwalter attestiert werden. Ganz vorn in dieser Liga rangiert das Private Banking der Hamburger Sparkasse.

Kompetent und ganzheitlich

Das Testurteil formuliert Kaspar von Schönfels, Herausgeber des Elite Reports, wie folgt: "Das Nullzinsproblem raubt Schlaf. Verunsicherung ist überall, wenn es um Spargeld oder Vermögen geht. Um den Gefahren zu entkommen, ist konsequente Verlustvermeidung gefordert. Und Vermögenserhalt wird zur vernünftigen Grunddisziplin. Diese weitsichtige Basisleistung hat die Vermögensverwaltung der Haspa zu einer kompetenten, auf ganzheitliche Betreuung ausgerichtete Vermögensverteidigung ausgebaut. Und das begründet die Zuverlässigkeit, die auch etwas Angstfreiheit ermöglicht. Diese vorsichtige Bescheidenheit ist das, was konservative und sicherheitsorientierte Kunden verlangen. Doch neben diesem Mehrheitswunsch können die Vermögensverwalter der Haspa und ihr Teamchef Jörg Ludewig auch anders: Sie entwickeln nach der jeweiligen Investitionsneigung des Kunden passende und gut mit Analysen abgestützte Strategien. Die finanzplanerische Intelligenz ist in diesem Hause ebenso Bestandteil im Stiftungs-, Immobilien- und Generationenmanagement. Die Haspa ist nicht nur von der Leistung her ein großer bedeutender Vermögensverwalter, sondern auch wenn in der Arbeit menschlich soziale Aspekte oder die der Nachhaltigkeit berührt sind. Diese Charakterstärke veredelt diesen großen zuverlässigen Vermögensverwalter, der im norddeutschen Raum ganz zu Recht eine dominante Stellung innehat."

Jörg Ludewig, Generalbevollmächtigter der Hamburger Sparkasse: "Wir sind sehr stolz auf die 15. Auszeichnung in Folge. Dieser große Erfolg für unser Haus zeigt uns einmal mehr, dass wir es verstanden haben, uns als hanseatischen Vermögensexperten in einem starken Wettbewerbsumfeld fest zu verankern. Besonderer Dank gilt meinem hervorragenden Team, das exzellente Arbeit auf hohem Niveau leistet und dabei unsere Kunden vertrauensvoll durch Dick und Dünn begleitet." 

Mehr Informationen zum Leistungsspektrum und Videointerviews mit Experten unter: www.privatebanking.haspa.de