Pressemeldung

Bettina Poullain in den Haspa Vorstand berufen.

Hamburg, 27. Februar 2013 – Der Aufsichtsrat der Hamburger Sparkasse hat Bettina Poullain mit Wirkung zum 1. April 2013 zum stellvertretenden Mitglied des Vorstandes der Hamburger Sparkasse (Haspa) berufen.

Bettina Poullain ist seit dem 1. September 2011 als Generalbevollmächtigte für die Haspa tätig. Ihre Bestellung zum stellvertretenden Vorstandsmitglied wird zum 1. April 2013 wirksam. Sie ist die erste Frau im Vorstand der Haspa. Poullain war bereits von 2002 bis 2007 im Firmenkundengeschäft der Hamburger Sparkasse tätig und leitete vor ihrem Wiedereintritt in die Haspa den Eigenbetrieb Beteiligungen der Landeshauptstadt Kiel. Sie übernimmt das Ressort Finanzen und Risiko.

„Wir freuen uns, dass mit Bettina Poullain eine ausgewiesene Finanzexpertin den Vorstand ergänzt, die zudem die Haspa und Hamburg gut kennt“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Karl-Joachim Dreyer. „Frauen im Vorstand einer Bank sind generell eine Bereicherung und Frau Poullain ist ein Gewinn für das Team.“

Der Frauenanteil in Führungspositionen hat sich bei der Haspa in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht. Zu dieser positiven Entwicklung haben auch die vielfältigen Teilzeitangebote beigetragen.