Pressemeldung

1 Jahr AINO: Hamburg-App zieht positive Bilanz

Haspa Next will Angebot ausbauen und Lizenzen für weitere Städte vergeben.

1 Jahr AINO

Management und Gesellschafter der Haspa Next (v.l.): Haspa-Vorstandssprecher Dr. Harald Vogelsang, Jan Becker (Head of Product), Tobias Lücke und Johannes Haus (beide Geschäftsführer Haspa Next)

Hamburg, 21. Juni 2018 – Die Hamburg-App AINO zieht ein Jahr nach Start eine positive Bilanz: 50.000 regelmäßige Nutzer, über 200.000 Downloads, 280.000 Fans und Abonnenten in den sozialen Medien. Damit gehört AINO heute zu den reichweitenstärksten Regional-Apps Deutschlands.

Tipps für das Leben in Hamburg

Im Mittelpunkt der App stehen personalisierte und lokalisierte Tipps für das aktive und erfolgreiche Leben in Hamburg - AINO liefert täglich den "perfekten Plan" für seine Nutzer. Die junge Redaktion verschafft sich täglich einen Überblick über verschiedene Themenwelten. Inhalte können Open Air Konzerte, Pop-up Stores, Podcast-Trends, Karriere-Hacks, junge Hamburg-Themen oder zum Beispiel Tipps für soziale Engagements sein. Dieser Informations-Pool wird sorgfältig ausgewertet und gefiltert. "AINO ist heute deutlich mehr als ein Eventkalender – ein vielseitiger Lebensbegleiter, der zunehmend auch die individuelle Freizeit und den beruflichen Alltag mit einschließt", erläutert Haspa Next Geschäftsführer Tobias Lücke. "AINO macht die Stadt zu deiner Stadt. Ein Upgrade für freie Zeit."

Die App ist auch technisch auf hohem Niveau. Das System ist in der Lage, eine Vielzahl von Quellen in Echtzeit auszuwerten. "Dank unserem selbstentwickelten Recherchetool können wir auf einen breiten und detaillierten Datenbestand zugreifen, der in dieser Art keiner anderen Redaktion in unserem Umfeld zur Verfügung steht", erklärt Head of Product Jan Becker. "Dazu kommt, dass AINO als selbstlernendes System im Laufe der Zeit immer besser auf die persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse des Nutzers abgestimmt wird."

Mobiles Marketing

Für kleine und mittlere Hamburger Unternehmen bietet AINO einen maßgeschneiderten Einstieg ins mobile Marketing. Die App spielt Rabatte und Incentives individuell aus. Mit der Funktion "In meiner Nähe" kann sich der Nutzer alle Angebote im aktuellen Umfeld anzeigen lassen. Für Werbetreibende gibt es zudem vielfältige Möglichkeiten, auch innerhalb des redaktionellen Umfelds die Zielgruppe der 18-30-Jährigen anzusprechen. "Die AINO-Deals gehen heute weit über die Bereiche Essen, Trinken, Einkaufen hinaus. Wir werden in Zukunft noch mehr Beratungs- und Job-Angebote integrieren, für die mobiles Marketing bislang kaum zur Verfügung stand", so Maximilian von Hoyningen, Head of Business Development bei der Haspa Next. Sein Team konnte in den letzten sechs Monaten Kooperationen mit über 150 lokalen Anbietern eingehen.

Lizenzen für weitere Städte

Nach dem erfolgreichen Markteintritt wird die technische Plattform nun auch für weitere Städte und Anbieter geöffnet. Sie kann von den Lizenznehmern konfiguriert und an die regionalen Anforderungen angepasst werden. Im ersten Schritt sollen drei Pilotlizenzen vergeben werden. "Wir wollen, dass auch andere von unserer Entwicklung profitieren", so Tobias Lücke. "Erste Gespräche laufen bereits." Ideale Partner seien Anbieter in Ballungsräumen, die ihre Präsenz im lokalen Internet und bei jungen Zielgruppen ausbauen wollen.

AINO steht kostenlos im App Store und im Google Play Store zur Verfügung.