Pressemeldung

Johannes Haus wird Geschäftsführer der Haspa Next

Digital-Experte Johannes Haus geht als Geschäftsführer bei dem Innovation Lab Haspa Next an Bord.

Haspa Next Geschäftsführer

Hamburg, 1. Juni 2017 – Digital-Experte Johannes Haus geht als Geschäftsführer bei dem Innovation Lab Haspa Next an Bord. An der Seite seines Geschäftsführungskollegen, Haspa Digital-Chef Tobias Lücke, wird er dort für die Haspa-Gruppe digitale Innovationen außerhalb des Bankgeschäfts entwickeln.

Der 40-jährige ist in Hamburg kein Unbekannter. Bei XING verantwortete er über Jahre unter anderem die strategische Unternehmensentwicklung sowie das Kerngeschäft, bevor er den Immobilienmarktplatz Loftville gründete. Nach dem Verkauf an Immonet begleitete er als Berater der dgroup digitale Transformationsprojekte großer Unternehmen. In dieser Funktion war er auch an der Entwicklung des ersten Haspa Next-Produktes, der Hamburg-App AINO www.getaino.de, beteiligt.

Digitale Innovationen

Die Haspa Next GmbH konzentriert sich auf Innovationsprozesse, die inhaltlich und organisatorisch außerhalb des Kerngeschäfts der Haspa liegen. Den Ausgangspunkt bilden mobile, lokale Angebote mit hoher Relevanz für Hamburgerinnen und Hamburger.  

"Ich freue mich sehr, mit einem agilen, wachsendem Team und als offene Ideenschmiede spannende digitale Produkte für die Hamburger zu realisieren", so Haus.  

"Johannes Haus ist der ideale Kandidat für den Job: Er kennt die Hamburger Startup-Welt aus erster Hand und weiß, wie Digitalisierung in großen Unternehmen läuft", unterstreicht Tobias Lücke.