Pressemeldung

Hoch hinaus mit der Haspa

Knapp 100 Azubis starten 2018 ihre Ausbildung bei der Sparkasse. Neu: duales Studium "Banking & Sales" mit gleich drei Berufsabschlüssen.

Ausbildungsstart Haspa 2018

Hamburg 1. August 2018 – Hoch hinaus geht es bei der Haspa dieses Jahr für knapp 100 Azubis: Sie starten ihre Ausbildungen zu Bankkaufleuten und ihre dualen Studiengänge zum Bachelor of Science in Business Administration an der HSBA. Neu dabei ist das bankspezifische duale Studium "Banking & Sales" in Kooperation mit der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe. Damit erhalten die Teilnehmer in vier Jahren gleich drei Berufsabschlüsse – den Bankkaufmann, den Bankfachwirt und den Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft. Zum Ausbildungsstart drehte der Nachwuchs ein Drohnen-Video anstelle des traditionellen Fotoshootings. 

"Unser Ziel ist es, dem Nachwuchs mit einer Ausbildung bei der Haspa die beste Grundlage für den weiteren Karriereweg mitzugeben. Darum arbeiten wir kontinuierlich an der hohen Qualität unserer Ausbildung und bieten umfangreiche Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit unserer Haspa-eigenen Akademie sowie externen Partnern. Berufsbegleitend studierende Talente fördern wir auch mit einem Stipendium. Beste Voraussetzungen also, um nach der Ausbildung oder dem dualen Studium bei der Haspa hoch hinaus zu kommen", sagt Matthias Saecker, Leiter Abteilung Talentmanagement bei der Haspa.

Ausbildung mehrfach ausgezeichnet 

Die Haspa ist Hamburgs Bankausbilder Nr. 1 und Träger des Titels "Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2018". Für die Qualität ihrer Ausbildung wurde die Sparkasse bereits mehrfach ausgezeichnet. Im Sinne einer innovativen Unternehmenskultur haben die Auszubildenden von Beginn an eine hohe Eigenverantwortlichkeit und Handlungskompetenz zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Berufsausbildung. So hat die Haspa beispielsweise eine eigene Azubi-Filiale und setzt digitalaffine Berufseinsteiger auch als Berater des Vorstandes zur Weiterentwicklung von Produktangeboten für die junge Zielgruppe ein. Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen war in diesem Jahr gewohnt hoch. Die Haspa konnte als einer der größten Ausbilder in der Metropolregion alle Ausbildungsplätze besetzen.  

Neues duales Studium "Banking & Sales" 

Zum ersten Mal an den Start geht der spezielle duale Studiengang "Banking & Sales" in Kooperation mit der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe. Es kombiniert ein Hochschulstudium, eine berufliche Fortbildung und eine praktische Ausbildung. Die Teilnehmer sammeln umfangreiche Erfahrungen im Job, beschäftigen sich selbstständig mit Studieninhalten und nehmen an Vorträgen und Workshops mit Dozenten der Sparkassen-Hochschule sowie mit Experten und Führungskräften aus der Sparkassen-Finanzgruppe oder anderen Unternehmen teil. Bei ihrem Studium stehen ihnen die Haspa, die Hanseatische Sparkassenakademie und die Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe zur Seite. 

Bewerbungen für die Ausbildungen in Februar und August 2019 und 2020 sind schon jetzt online möglich.

Über die Ausbildung bei der Haspa 

Die Haspa bildet ihre Auszubildenden zu Bankkaufleuten, zu Kaufleuten für Büromanagement sowie in dualen Studiengängen der Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik zum Bachelor of Science an der HSBA aus. Neu dabei ist das bankspezifische duale Studium "Banking & Sales". Und unter dem Titel "DualPlus Fachhochschulreife" bietet die Haspa jungen Schülern mit mittlerem Abschluss die Möglichkeit, neben der dualen Ausbildung auch die Fachhochschulreife zu erlangen. Wiederholt wurde die Haspa von der Handelskammer Hamburg für ihre erstklassige Ausbildung ausgezeichnet. Neben der Ausbildung bietet die Haspa jedes Jahr auch rund 300 Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler an. 

Weitere Informationen über die Berufsausbildung bei der Haspa erhalten Schulabgänger auf den Haspa-Karriereseiten im Internet ( www.haspa.de/karriere) oder die Azubi-Fanpage auf www.facebook.com/haspa.azubis.