Pressemeldung

17 neue Azubis starten am 1. Februar 2013 bei der Haspa.

Die Handelskammer zeichnet die Haspa für ihre erstklassige Ausbildung aus. Für den August 2013 gibt es noch 40 freie Plätze, darunter zwei neue IT-Ausbildungsgänge.

Hamburg, 1. Februar 2013 – Heute starten 17 Haspa-Azubis ins Berufsleben und beginnen ihre Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise zur Bankkauffrau. Sie haben sich unter rund 3.000 Bewerbern erfolgreich durchgesetzt.

„Die Berufsanfänger erwartet eine erstklassige Ausbildung, für die die Haspa erst vor wenigen Monaten von der Handelskammer Hamburg ausgezeichnet wurde – insgesamt bereits zum zehnten Mal. Darauf sind wir stolz, denn unsere Azubis liegen uns sehr am Herzen“, sagt Matthias Saecker, Leiter Berufsbildung bei der Haspa. "Für August 2013 stehen noch 40 Ausbildungsplätze zur Verfügung.“

Die Haspa bildet ihre Auszubildenden zu Bankkaufleuten, zu Kaufleuten für Bürokommunikation sowie im dualen Studiengang zum Bachelor of Science an der HSBA aus. Unter dem Titel „DualPlus“ bietet die Haspa jungen Realschülern die Möglichkeit, neben der klassischen dualen Ausbildung auch die Fachhochschulreife zu erlangen.

Ab August 2013 bietet die Haspa zwei weitere spannende Berufsbilder an: die Ausbildung zum Fachinformatiker für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung sowie das Duale Studium Wirtschaftsinformatiker.

Weitere Informationen über die Berufsausbildung bei der Haspa erhalten Schulabgänger auf den Haspa-Karriereseiten im Internet, der Azubi-Fanpage auf www.facebook.com/haspa.azubis oder  Messe EINSTIEG vom 22. bis 23. Februar 2013 in Hamburg.