Pressemeldung

Deutscher Gründerpreis 2015 geht nach Hamburg.

Haspa freut sich mit ihrem Kunden Jimdo über die begehrte Auszeichnung in Berlin.

Berlin 01. Juli 2015 - Der Deutsche Gründerpreis 2015 in der Kategorie Aufsteiger wurde gestern in Berlin an die Jimdo GmbH ( http://de.jimdo.com) aus Hamburg verliehen. Das 2007 gegründete Unternehmen hatte bereits im Herbst den Hamburger Gründerpreis gewonnen und setzt seinen Erfolgskurs nun fort. Große Freude auch bei den mitgereisten Vertretern der Hamburger Sparkasse, die Jimdo bankseitig betreut.

Die Gründer Fridtjof Detzner, Matthias Henze und Christian Springub entwickelten und vermarkten einen Webseiten-Baukasten, mit dem in wenigen Schritten und ohne Vorkenntnisse Websites inklusive Blogs oder Online-Shops erstellt und bearbeitet werden können. Der Baukasten wird mittlerweile in elf Sprachversionen angeboten. 12 Millionen Webseiten wurden weltweit bereits mit Jimdo erstellt. Insgesamt 180 Mitarbeiter arbeiten an dem Hauptstandort in Hamburg sowie an weiteren Standorten in Tokio und San Francisco. Die Jury kürte das Unternehmen zum Preisträger, "weil die Gründer ein tolles Produkt sowie starkes Wachstum aus eigener Kraft mit einer kreativen, unkonventionellen Unternehmenskultur vereinen. Dabei standen die Offenheit für neue Ideen, eine lebendige Wohlfühlatmosphäre und extrem motivierte Mitarbeiter immer an erster Stelle. Diese beeindruckende Art der Unternehmensführung macht die Preisträger zu herausragenden Vorbildern der Gründerszene in Deutschland."

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, gratulierte den Preisträgern und Finalisten: "Der Deutsche Gründerpreis ist eine außerordentliche Anerkennung für alle Gründerinnen und Gründer. Sie beweisen den Mut und den Willen, eigene Ideen umzusetzen und Verantwortung zu übernehmen. Ihre Innovationskraft und die vielseitigen Geschäftsmodelle gestalten die Zukunft der deutschen Wirtschaft. Nicht zuletzt zeigen die Preisträger, wie kreativ und vielfältig die Gründerszene in Deutschland ist."

Der Deutsche Gründerpreis wird jährlich von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgelobt.

Die Hamburger Delegation beim Deutschen Gründerpreis 2015.

Die Hamburger Delegation v.l.: Kundenbetreuerin Sonja Fiefeck und Holger Eschholz (Haspa), Christian Springub (Jimdo), Barbara Hahlweg (ZDF), Matthias Henze und Fridtjof Detzner (Jimdo), Dr. Harald Vogelsang (Haspa)