Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZ20050550
BICHASPDEHHXXX

Transformation und Nachhaltigkeit

Transformation und Nachhaltigkeit

Wir begleiten Sie dabei

Transformation bedeutet, Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Gemeinsam an morgen denken.

Die Transformation meistern mit der Haspa.

Transformation

Haspa und Nachhaltigkeit

Der Wandel in Hamburg und in Deutschland zu einer spürbar klimafreundlich und nachhaltig gestalteten Wirtschaftsweise bleibt weiterhin das größte Investitionsprogramm der nächsten Dekade. Keiner kennt sich in Hamburg und dem Umland so gut aus wie wir. Wir verstehen uns als Lotse der Hamburger Wirtschaft. Und in diesem Sinn stehen wir auch Ihrem Unternehmen mit fundiertem Wissen über die Chancen und Herausforderungen vor Ort, einem großen Netzwerk aus spezialisierten Partnern, persönlicher Beratung und jeder Menge Herzblut zur Seite. Nicht ohne Grund sagen auch Unternehmer: Meine Bank heißt Haspa.  

Fokus Transformation

Nachhaltiges Wirtschaften und verantwortungsvolles Handeln sind heute unverzichtbar für den Erfolg Ihres Unternehmens. Mit der Expertise Ihrer Haspa und der Sparkassen-Finanzgruppe legen Sie schon heute den Grundstein für eine nachhaltig erfolgreiche Unternehmensstrategie und sind für alle Anforderungen der Zukunft gewappnet. Von der Beratung bei der Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle bis zum Einsatz individueller Finanzierungsinstrumente: Die Haspa begleitet Sie sicher durch die nachhaltige Transformation.

Mit unserer persönlichen Transformationsberatung sicher in die Zukunft gehen

  • Individuell auf Ihre Transformationsbedürfnisse abgestimmt
  • Entwicklung eines persönlichen Fahrplans, der Ihnen und Ihrem Unternehmen Sicherheit gibt
  • Moderne Finanzierungen für Ihr Unternehmen
Produkte

Umwelt und Umsatz gerecht werden

Der Wandel zu mehr ökologischer und unternehmerischer Nachhaltigkeit ist die zentrale Herausforderung Ihres Unternehmens. Mit der Haspa an Ihrer Seite können Sie die anstehenden Veränderungen entschlossen angehen und zu Ihrem Vorteil nutzen. Die Haspa hilft Ihnen, die richtigen Antworten für morgen zu finden.

Die passende Finanzierung für eine bessere Zukunft. 

  • Passende Finanzierungslösungen für jede Situation
  • Bei kurzfristigem Bedarf oder für langfristige Investitionen
  • Kompetente Beratung und Know-How
Förderung

FörderungenFür die Finanzierung der Transformation stehen Ihnen viele Förderprogramme zur Verfügung. Unsere Fördermittelexperten beraten Sie gerne und suchen für Sie die beste Förderung. Schauen Sie doch gerne schonmal rein, welche Förderung zu Ihnen passen könnte.

Schneller zur passenden Förderung

Nutzen Sie den Produktfinder, um mit wenigen Klicks die passenden Förder­produkte für Ihr Vorhaben zu finden.

Unsere Haltung

Die  passende Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizinz in der Wirtschaft.

Wissenswertes

Zusammen für die Zukunft
Als regional verankertes, auf die Metropolregion Hamburg fokussiertes Institut, wollen wir den Wandel begleiten. So wollen wir einen aktiven Beitrag zur wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Entwicklung leisten.  

Den Wandel in Hamburg gestalten

Die Metropolregion Hamburg hat große Ziele und die Haspa steht an ihrer Seite. Unser Beitrag für unsere zukunftsfähige Region.

Unsere Haltung

Wofür wir stehen und was uns antreibt.

Mehr Transparenz zu der Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen

Mit ihren Weichen­stellungen für die Nachhaltigkeits­berichterstattung von mittelständischen Unternehmen hat die EU-Kommission eine neue Ära eingeleitet: Ab dem Jahr 2024 sollen nicht mehr nur Konzerne und große Unternehmen regelmäßig Auskunft geben über ihren Beitrag zu Transformation und nachhaltiger Entwicklung, sondern auch mittlere und kleinere Unternehmen. In Deutschland sind von den anstehenden Regelungen rund 15.000 Unternehmen betroffen. Sie werden dazu verpflichtet, in ihrem Lagebericht Nachhaltigkeits­informationen ausführlich zu ökologischen und sozialen Belangen sowie zu Fragen der Unternehmens­führung zu publizieren.  

Eine herausfordernde Aufgabe, die auch jede Menge Chancen birgt. Nachfolgend finden Sie einige erste Informationen hierzu.

Möchten Sie gerne mehr wissen? Dann folgen Sie unseren Links oder wenden Sie sich an Ihre Beraterin oder Ihren Berater in der Haspa.  

Die EU-Taxonomie für Klima und Nachhaltigkeit

Die EU-Taxonomie ist ein Regelwerk, das die Kriterien definiert, wann eine Wirtschafts­tätigkeit in der Europäischen Union als nachhaltig eingestuft werden kann. Sie hat künftig eine besondere Relevanz sowohl für Unternehmen als auch für Investierende, da anhand der festgelegten Kriterien und Mess­größen eine Einschätzung erfolgt, in welchem Umfang ein Unternehmen nachhaltig wirtschaftet.

Neue Berichtspflichten zur Nachhaltigkeit für den Mittelstand (CSRD)

Die EU-Kommission hat mit ihrer Vorlage für eine Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) eine erhebliche Ausweitung der bestehenden Regeln zur Nachhaltigkeits­berichterstattung von Unternehmen auf den Weg gebracht. Berichtspflichtig sind ab dem Geschäftsjahr 2024 alle börsennotierten und bereits heute nach der Non Financial Reporting Directive (NFRD) beziehungsweise in Deutschland nach dem beziehungsweise dem CSR-Richtlinie-Umsetzungs­gesetz (CSR-RUG) berichts­pflichtigen Unternehmen.

Die neuen Berichtsstandards der EU (ESRS)

Über die CSRD verpflichtet die EU künftig bestimmte EU- und Drittstaaten­unternehmen, EU-Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung anzuwenden. Mit der fachlichen Ausarbeitung der European Sustainability Reporting Standards (ESRS) hat die EU die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) beauftragt. Diese hat der Kommission Ende November 2022 erste Entwürfe zu Umfang und Struktur der künftigen Nachhaltigkeits­berichterstattung in der EU vorgelegt.

Menschenrechtliche Sorgfaltspflichten in der Lieferkette (LkSG)

Die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschafts­weise erfordert eine umfassende Perspektive, die über die Grenzen des eigenen Unternehmens hinausreicht. Neue gesetzliche Richtlinien wie etwa das im Juni 2021 verabschiedete Lieferketten-Sorgfaltspflichten-Gesetz (auch Lieferketten­gesetz genannt, LkSG) stellen spezifische Anforderungen an ein verantwortliches Management von Lieferketten. Sie verpflichten die Unternehmen zur Einhaltung von sozialen und ökologischen Mindest­standards auf allen Ebenen der Wertschöpfungs­kette. Zu diesen gehören die Ächtung bzw. das Verbot von Zwangsarbeit, Sklaverei, Kinderarbeit, Ungleich­behandlung, Diskriminierung sowie die Wahrung von fairem Lohn und verschiedener umweltbezogener Pflichten.

Leicht zu erreichen – Schwer zu übertreffen
Egal welche Ziele Sie haben: die Top-Beratung der Haspa ist immer greifbar nah.

Ihr nächster Schritt

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich mit der passenden Finanzierung Ihren Vorsprung
für die Zukunft zu sichern. Wir beraten Sie gern persönlich bei der Umsetzung.

 Cookie Branding
i