Login
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
040 / 35 79 - 0
Unsere BLZ & BIC
BLZ20050550
BICHASPDEHHXXX

Eine eigene Immobilie
in Bergedorf 

Eine eigene Immobilie
in Bergedorf 

In Hamburg-Bergedorf lässt es sich beschaulich und bürgerlich leben. Der Stadtteil bietet eine vielfältige Auswahl an lebenswerten Immobilien: repräsentative Villen, erhaltenswerte Altbauten, moderne Neubauten, Fachwerkhäuser. Ein kleiner Hafen, ein bezauberndes Wasserschloss, die lokale Bergedorfer Zeitung, die vielen Einkaufsmöglichkeiten – leicht fühlt es sich an, als wäre Bergedorf eine eigenständige Stadt.
Natürlich ist Bergedorf schon seit 1937 als Stadtteil in Hamburg eingemeindet und untrennbar mit der Metropole verbunden. Viele der 35.289 Einwohner pendeln täglich mit der S-Bahn zur Arbeit in der Stadt.
Eine Eigentumswohnung ist hier mit durchschnittlich 3.509 Euro pro Quadratmeter noch verhältnismäßig bezahlbar, Ein- oder Zweifamilienhäuser werden im Schnitt für 524.000 Euro verkauft.
Der Stadtteil Bergedorf ist auch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Bezirks Bergedorf, der die Vierlande, Marschlande, Reitbrook und Lohbrügge umfasst. Der Bezirk ist zwar flächenmäßig der Größte direkt nach Harburg, hat aber trotz stetigen Zuzugs und großflächiger Bauvorhaben die wenigsten Einwohner. Der Kontrast zwischen städtischem Leben und ländlichen Charakter mit großen landwirtschaftlich genutzten Flächen ist auch ein Grund, der den Bezirk so lebenswert macht.

Infrastruktur

Infrastruktur in Bergedorf

Die wichtigste Einkaufsstraße in Hamburg-Bergedorf ist das Sachsentor direkt am Bergedorfer Schloss. Die belebte Einkaufsstraße mit Bänken und viel Grün beherbergt tolle gastronomische Angebote und noch viele inhabergeführte Läden, die einen Besuch wert sind. Zusätzlich bietet das City-Center direkt am Bergedorfer Hafen ein umfangreiches Angebot an Einkaufsmöglichkeiten.
Es gibt vier Grundschulen und das Hansa- und Luisen-Gymnasium, beide hübsch und gut ausgestattet im größten Villenviertel Hamburgs gelegen.
Mit der S2 und S21 oder dem RE1 gelangen die Bergedorfer in etwa 20 Minuten zum Hamburger Hauptbahnhof.
Mit dem Körber Haus gibt es ein spannendes Bauprojekt, aus dem bis 2021 ein neues Kultur- und Veranstaltungshaus entstehen soll, in dem Angebote von Seniorentreff bis Volkshochschule und Bücherei auf 6.000 Quadratmetern Platz finden sollen.
Vom ZOB Bergedorf kann mit zahlreichen Buslinien das Umland entdeckt werden, zum Beispiel mit der Ringlinie 135, die durch die ganze Stadt fährt. Autofahrer fahren über die Bundestraßen 5 und 207 in etwa einer halben Stunde zum Hamburger Hauptbahnhof.

Kultur und Freizeit

Kultur und Freizeit in Bergedorf

Um das Bergedorfer Schloss mit dem Wassergraben kommt man in Bergedorf nicht herum. Dass in dem Verwaltungsbau nie Königinnen oder Prinzen gewohnt haben, kann man im romantischen Schlossgarten oder bei einem Stück selbstgebackenen Kuchen im Schlosscafé schnell vergessen.
Die denkmalgeschützte Hamburger Sternwarte mit ihrer neobarocken Kuppel ist ein echter Hingucker: Im Besucherzentrum werden Vorträge und Kurse angeboten und natürlich in den Himmel geschaut.
Vom süßen Bergedorfer Hafen, dem Serrahnhafen, können über die Bille noch immer auf Booten die Vierlande erkundet werden. Sogar Touren auf einem historischen Segelboot vom Typ „Ewer" können am Hafen begonnen werden. Seit die neuen Kupferhof-Terrassen direkt am Wasser fertiggestellt sind, lässt es sich am Serrahn auch wieder gemütlich sitzen und die Abendsonne genießen. Die Terrassen sollen in den Sommermonaten auch für Konzerte und Veranstaltungen genutzt werden.
Einmal im Jahr findet in Bergedorf das große Wutzrock Festival statt – seit mehr als 30 Jahren wird im Billtalstadion nach dem Motto „Umsonst und draußen" gegen Rechts gerockt. Im Theater Haus im Park können Besucher ein anspruchsvolles Programm aus Schauspiel, Musical, Comedy und Cabaret besuchen.
Der TSG Bergedorf bewegt den Stadtteil – oder zumindest seine 11.000 Mitglieder, die das breit gefächerte und inklusive Angebot des Sportvereins nutzen. Der ländliche Charakter Bergedorfs bietet auch einen unschätzbaren Naherholungswert.
Sechs Naturschutzgebiete liegen im Bezirk, schnell zu erreichen ist das Bergedorfer Gehölz mit dem Doktorberg, der im Winter zur längsten Rodelbahn Hamburgs wird.

Machen Sie den ersten Schritt

Sie wollen noch tiefer eintauchen ins Leben von Bergedorf? Unsere Immobilien-Experten kennen sich bestens aus vor Ort.

 Cookie Branding
Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i