Login
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
040 / 35 79 - 0
Unsere BLZ & BIC
BLZ20050550
BICHASPDEHHXXX

Immobilienfinanzierung:

Was Sie wissen müssen, um zu Bauen oder zu Kaufen

Immobilienfinanzierung:

Was Sie wissen müssen, um zu Bauen oder zu Kaufen

Es gibt viele attraktive Möglichkeiten, den Bau oder Kauf einer Immobilie zu finanzieren. Als Expertin für Baufinanzierung in Hamburg zeigt die Haspa Ihnen, wie Sie schnell und günstig zu Ihren eigenen vier Wänden kommen. Lernen Sie das geballte Know-how, die Services und Produkte der Haspa kennen und profitieren Sie von großer Erfahrung und Hamburg-Kompetenz.

Ausgezeichnete Beratung bei Baufinanzierung in Hamburg und Umgebung
 Der Immobilienmarkt in Hamburg und Umgebung ist weiter angespannt, die Nachfrage ist ungebrochen groß. Das gilt nicht nur für Wohnungen in Hamburger Szenevierteln, sondern auch für Baugrundstücke im Umland. Denn gerade in Zeiten, in denen das Arbeiten im Homeoffice zunimmt, wird der Wunsch nach einem Eigenheim noch stärker. Dabei ist es letztlich egal, ob die Immobilie in Hamburg, Ahrensburg oder Norderstedt, in Bargteheide, Buchholz oder Buxtehude, in Wedel, Wentorf oder Winsen an der Luhe gesucht wird. Wichtig ist, stets einen kompetenten Partner wie die Hamburger Sparkasse an seiner Seite zu haben. Die Haspa ist der größte Baufinanzierer in der Metropolregion Hamburg und verfügt über mehr als 90 eigene Immobilienspezialisten vor Ort. Sie kennen den Immobilienmarkt in den verschiedenen Stadtteilen und Regionen wie kaum ein anderer, da sie über die gesamte Metropolregion Hamburg verteilt sind und selbst hier leben. Die Experten begleiten die Kunden auch in andere Viertel oder vor die Tore der Stadt, also auch in die Landkreise Harburg, Herzogtum Lauenburg, Lüneburg, Pinneberg, Segeberg, Stade und Stormarn.

 

Zu Top-Konditionen gehört mehr als nur ein guter Zins

Beim Immobilienkauf und dessen Finanzierung geht es natürlich um Top-Konditionen. Dazu gehört nicht nur ein günstiger Zins, sondern auch eine ganzheitliche und umfassende Beratung bei der Bank. Die Experten für Baufinanzierung der Haspa sagen Ihnen vorab, wie viel Immobilie Sie sich realistisch leisten können. Der Preis einer Immobilie setzt sich aus verschiedenen Faktoren wie Lage, Alter, Zustand und Ausstattung zusammen. Deshalb können Preise für gleich große Wohnflächen im selben Stadtteil unterschiedlich sein. Ins Finanzierungspaket gehören auch Kosten für Umbau, Modernisierung, energetische Sanierung und ähnliche Maßnahmen. Vielfältige Fördermöglichkeiten können die Finanzierung erleichtern. In jedem Fall müssen die Kaufnebenkosten wie Grunderwerbsteuer, Notar- und Maklergebühren aus Eigenmitteln vorhanden sein. Achtung: Die Grunderwerbsteuer in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ist unterschiedlich hoch! Das muss bei der Berechnung der Kosten berücksichtigt werden.

 

Unterstützung durch Sachverständige beim Immobilienkauf

Bei einer Haspa Baufinanzierung übernimmt die Hamburger Sparkasse übrigens für zwei Kalenderjahre die Mitgliedsbeiträge beim Grundeigentümer-Verband Hamburg. Hier gibt es kostenlose oder vergünstigte Unterstützung durch Juristen, Architekten und andere Sachverständige. Ein Aspekt, der oft unterschätzt wird. Denn häufig ist es sinnvoll, frühzeitig externe Spezialisten einzubinden. Bei einer bestehenden Immobilie kann dies zum Beispiel ein Architekt oder Gebäudesachverständiger sein, der den Zustand des Hauses überprüft. Fachleute erkennen eher versteckte Mängel als ein Laie. Wer ein Passiv- oder Niedrigenergiehaus baut, kennt die künftigen Wärme- und Energieverbräuche aus der Baubeschreibung. Ob diese tatsächlich eigehalten werden, sollte durch einen unabhängigen Sachverständigen überprüft werden.

Schnell und sicher

Schnell und sicher ins Eigenheim

Die Hamburger Sparkasse bringt Sie schnell und sicher mit ausgezeichneter Beratung in die eigenen vier Wände. Unsere Experten helfen Ihnen auch bei anderen Aspekten zum Thema Baufinanzierung weiter: zum Beispiel bei der Anschlussfinanzierung (auch Forward-Darlehen genannt), Versicherungen, Absicherung des Einkommens und gegen Risiken weiter. Mit uns haben Sie das gute Gefühl, an alles gedacht zu haben. Kein Wunder, dass unsere Baufinanzierungsberatung bei einem bundesweiten Bankentest mit „sehr gut“ bewertet wurde.
Kommen Sie rechtzeitig zu uns, damit Sie schon vor der eigentlichen Suche wissen, was Sie sich leisten können. Mit dem Haspa Heimvorteil bekommen Immobiliensuchende zudem eine Trumpfkarte in die Hand, mit der sie schon bei der Besichtigung zu „Maklers Liebling“ werden können, weil wir schriftlich bestätigen, dass ihre Finanzierung bereits geklärt ist. Unser regionales Partner-Netzwerk – von Immobilienmaklern über den Grundeigentümer-Verband bis zum Sanierungsdienstleister RENEWA – steht Ihnen bei Bedarf zur Verfügung. Wenn Sie Zeit sparen wollen, übernehmen wir Behördengänge für Sie.

Richtig finanzieren

Richtig finanzieren – unter verschiedenen Möglichkeiten wählen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Kauf oder Bau einer Immobilie zu finanzieren. Die bekannteste ist das klassische Annuitätendarlehen, mit Laufzeit zwischen 5 und 20 Jahren, festem Zinssatz und gleichbleibender Rate. Mit der Haspa Kombifinanzierung, einem Zwei-Phasen-Modell aus Darlehen und Bausparvertrag, kann die Laufzeit sogar auf 30 Jahre ausgeweitet werden. Wer in der Lage ist, die gesamte Kreditsumme innerhalb von zehn Jahren zurückzuzahlen, für diejenigen ist das Volltilgerdarlehen mit besonders günstigem Zinssatz und gleichbleibenden Monatsraten interessant. Es eignet sich übrigens auch gut zur Anschlussfinanzierung.
Hohe Flexibilität bei Zins, Raten und Laufzeit gibt es beim variabel verzinslichen Darlehen.  Hier wird alle drei Monate der Zinssatz angepasst und jedes Quartal können Sondertilgungen die Laufzeit verkürzen.
Zudem kann ein besonders günstiges staatliches KfW-Darlehen in die Finanzierung integriert werden. Wir beraten Sie dazu gern und helfen Ihnen beim Beantragen.  

11 Tipps

11 Tipps zur Baufinanzierung

1. Einnahmen, Eigenkapital und Ausgaben klären
Wie hoch sind das regelmäßige Einkommen und das angesparte Vermögen? Welche festen Kosten gibt es? Wie hoch ist die aktuelle Miete? Daraus kann grob ermittelt werden, wie viel Geld für die monatlichen Raten des Darlehensvertrages zur Verfügung steht.

2. Frühzeitig um die Finanzierung kümmern
Wer zeigen kann, dass die Finanzierung bereits geklärt ist, verbessert seine Chancen auf den Zuschlag. Denn wenn die Traumimmobilie gefunden wurde, geht es auch um Schnelligkeit. Mit dem Haspa Heimvorteil erhalten Sie von uns schon eine schriftliche Finanzierungsbestätigung, bevor Sie ein konkretes Objekt gefunden haben.

3. Die richtige Immobilie finden. 
Wie viel Quadratmeter Wohnfläche sind nötig? Brauchen Sie Keller, Garage, Garten? Neubau oder Bestandsimmobilie? Eigentumswohnung, Reihenhaus, Doppelhaushälfte, Einfamilienhaus, Villa, Resthof oder gar ein Mehrfamilienhaus? Sind später Kinder geplant? Diese und weitere Fragen sollten geklärt sein. Dann geht es um den Standort und andere Dinge.

4. Finanziellen Puffer schaffen
Beim Bau oder Kauf kann es zu unerwarteten Kosten kommen (z. B. wenn sich Sanierungen verteuern). Für solche Fälle sollte eine ausreichende Reserve vorhanden sein.

5. Die richtige Laufzeit für die Immobilienfinanzierung wählen
Niedrige Zinsen können durch einen langfristigen Darlehensvertrag gesichert werden. Doch je längerer die Laufzeit, desto höher der Zinssatz. Wer eine kurze Laufzeit wählt, sollte vor Augen haben, wie hoch der Restbetrag ist, der dann neu finanziert werden muss. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, die passende Laufzeit zu finden.

6. Staatliche Förderungen nutzen
Der KfW-Förderbank des Bundes sowie die verschiedenen Förderinstitute der Länder vergeben günstige Kredite für den Immobilienerwerb sowie Darlehen und Zuschüsse für Heizungserneuerungen, energetische Sanierungen und andere Maßnahmen. Auch durch WohnRiestern und Bausparen kann man sich staatliche Unterstützung sichern.

7. Den richtigen Tilgungssatz wählen
Da die Zinsen niedrig sind, sollte der Tilgungssatz nicht unter zwei Prozent liegen. Je höher der Betrag am Anfang ist, desto schneller sinken die verbleibenden Schulden.

8. Möglichkeit zur Sondertilgung vereinbaren
Falls zwischendurch zusätzliches Geld hereinkommt (Bonus, Sonderzahlung, Erbschaft etc.), kann dies für eine Sondertilgung genutzt werden. Mit solchen zusätzlichen Einmalzahlung klappt die Rückzahlung des Darlehens noch schneller.

9. Angebot genau prüfen
Sobald ein Finanzierungsangebot vorliegt, sollten nicht nur Zinsen und Tilgung geprüft werden, sondern auch mögliche weitere Kosten. Manche Anbieter erheben Gebühren für vermeintliche Zusatzleistungen, wie mehrfache Teilauszahlungen aus dem Darlehen. Dadurch kann ein scheinbar günstiges Angebot am Ende teuer werden.

10. Immobilie und Kaufvertrag prüfen lassen
Sobald eine Immobilie gefunden wurde, sollte sie durch einen Experte begutachtet und der Kaufvertrag geprüft werden. Erst wenn die Sachverständigen für beides grünes Licht geben, sollte der Vertrag unterzeichnet werden. Solche Experten vermittelt zum Beispiel der Grundeigentümer-Verband.

11. Immobilienfinanzierung absichern
Käufer oder Bauherren sollten ihre Finanzierung absichern, zum Beispiel durch eine Risiko-Lebensversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung. Sonst könnte es, besonders bei Alleinverdienenden, durch Unfall oder Krankheit zu Problemen kommen.

Ratgeber Immobilien

Ratgeber Immobilienkauf

Noch mehr Tipps, wie Sie Schritt für Schritt ins Eigenheim kommen, finden Sie in unserem Ratgeber Immobilienkauf. Dort erläutern wir auch zahlreiche Fachbegriffe und stellen Checklisten zur Verfügung.

Online-Rechner

Diese Online-Rechner erleichtern Ihnen die Planung

Wir bieten Ihnen verschiedene Online-Rechner an, mit denen Sie sich bequem einen Überblick verschaffen können: Berechnen Sie mit wenigen Eingaben Ihren Finanzierungsbedarf für Kaufen und Bauen. Planen Sie Ihr Wohneigentum, indem Sie feststellen, welchen Kaufpreis Sie sich leisten können. Falls Sie bereits Eigentümer sind und Ihr bestehender Darlehensvertrag ausläuft, berechnen Sie den Zinssatz für eine Anschlussfinanzierung (Forward-Darlehen). Erfahren Sie auch, was eine Grundbuch- Eintragung oder –Änderung für Ihre Immobilie kostet. Und wenn Sie eine Immobilie als Kapitalanlage zum Vermieten erwerben möchten, können Sie die mögliche Rendite ermitteln.

Mit unseren Rechnern können Sie sich schon einmal einen groben Überblick verschaffen. Die genauen Konditionen und Details erläutern unsere Spezialisten gern im Beratungsgespräch.


Berater für die Baufinanzierung selbst aussuchen

Haspa-Kunden können sich ihren Berater übrigens selbst aussuchen. Wer Kontakt zu einem Immobilienspezialisten in seiner Region sucht, erhält unter haspa-beraterfinder.de Kontaktdaten sowie persönliche Informationen und kann auch gleich einen Termin vereinbaren.  

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i