Login
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Ihr Anmeldenamen

Willkommen auf der neuen Haspa.de!

Mit der Umstellung auf die neue Haspa.de hat sich möglichweise Ihr Anmeldename für das Online-Banking geändert. Finden Sie dies auf der folgenden Seite heraus.

Anmeldenamen prüfen
SSL verschlüsselte Übertragung
Unsere BLZ & BIC
BLZ20050550
BICHASPDEHHXXX
Vorteile

Mit wenig Aufwand in ganze Märkte investieren

Exchange Traded Funds – kurz ETFs genannt – sind bei Anlegern sehr beliebt. Kein Wunder: die Geldanlage bietet eine Reihe an Vorteilen und ist besonders einfach, flexibel und kostengünstig. Mit ETFs investieren Sie einmalig oder regelmäßig in ganze Märkte und behalten dabei stets den Überblick. Sie sind interessiert? Wir zeigen Ihnen, wie Sie an der Börse mitmischen können.

Ihre Vorteile

Großes Angebot

Je nach Risikobereitschaft und Ihren Zielen können Sie in verschiedenste Anlageklassen, Branchen, Länder oder sogar in die ganze Welt investieren.

Geringe Kosten

ETFs sind passiv gemanagte Fonds, die automatisch ganze Märkte abbilden. Die laufende Kosten sind daher eher gering.  

Flexibilität

Ob regelmäßig sparen oder einen größeren Betrag anlegen: in ETFs können Sie ganz nach Ihren Möglichkeiten flexibel investieren.  

Mühelos, aber effektiv

ETFs sind börsengehandelte Indexfonds, die grundsätzlich die Entwicklung eines Börsenindex abbilden. Das kann beispielsweise ein Aktienindex wie DAX, S&P 500 oder MSCI World sein. Mit ETFs investieren Sie unmittelbar in Hunderte oder gar Tausende von Wertpapieren, ohne dass Sie großartig etwas dafür tun müssen.

So geht's

So funktioniert der ETF-Kauf

Um ETFs zu kaufen oder zu besparen müssen Sie wie bei Aktien, Fonds oder anderen Wertpapieren ein Depot eröffnen. Das Depot ist das Konto für Ihre Wertpapiere, über das Sie Ihre ETFs verwalten. Mit ein paar Klicks können Sie es einfach und bequem online eröffnen. Oder Sie eröffnen es direkt in der nächsten Filiale der Haspa.

Depot eröffnen

Eröffnen Sie ein Depot bei uns einfach online, um Ihre ETFs zu verwahren und Wertpapiergeschäfte abzuwickeln.

Geld anlegen

Wählen Sie aus dem breiten ETF-Angebot und legen Sie einen größeren Betrag an oder richten Sie einen regelmäßigen Sparplan ein.

Wir beraten Sie gern

Sie möchten Ihre ETF-Auswahl nicht allein treffen? Wir helfen Ihnen dabei die ETFs zu finden, die zu Ihnen und Ihrer Risikobereitschaft passen.

Stück für Stück investieren

Mit einem ETF-Sparplan können Sie schon mit kleinen Beträgen am Aktienmarkt mitmischen. Informieren Sie sich hier und entdecken Sie die Vorteile von Sparplänen. Es ist einfacher, als Sie denken!

ETF-Sparplan anlegen
Die Basis für Ihre Geldanlage: ein Depot
Depotmodelle
Beliebte ETFs

Beliebte ETFs

Hier finden Sie einen ersten Überblick über ausgewählte  ETFs. Nutzen Sie für individuelle Empfehlungen unbedingt unsere Anlageberatung. Gemeinsam finden wir heraus, welche ETFs zu Ihren persönlichen Zielen und Ihrer Risikobereitschaft passen.

Wie sicher wollen Sie Ihr Geld anlegen?

Ihr Risikoprofil bildet die wichtigste Grundlage für Ihre persönliche Anlagestrategie. Denn wenn Sie in Wertpapiere investieren, gehen Sie auch immer ein gewisses Risiko ein. Dabei entscheiden Sie selbst, wie viel Risiko Sie eingehen möchten.

Welche ETFs kaufen?

Das große Angebot und die vielen ETF-Anbieter erschweren die Auswahl. Egal, ob Einsteiger oder Profi – wir helfen Ihnen bei der Orientierung und machen mit Ihnen einen ETF-Vergleich. Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Ziele.

Das Herz Ihrer Geldanlage: die passende Strategie
Beratung vereinbaren

Einmalanlage in ETF

  • Die Einmalanlage eignet sich besonders für Anleger, die eine größere Summe angespart haben. 
  • Legen Sie einen Betrag an, auf den Sie auch langfristig verzichten können.
  • Ihre Einmalanlage können Sie auch mit einem Sparplan kombinieren, in dem Sie Ihren ausgewählten ETF monatlich weiter besparen.

ETF-Sparplan

  • Mit einem ETF-Sparplan können Sie schon mit geringen Beträgen langfristig ein Vermögen aufbauen.
  • Wie viel und wie lange Sie im monatlichen Rhythmus investieren, können Sie frei entscheiden – ab 25 € ist alles möglich. Sie können auch jederzeit pausieren.
  • Ihren Sparplan können Sie jederzeit mit Einmalzahlungen ergänzen, falls Sie einen bestimmten Betrag übrig haben und Sie das Geld anlegen wollen.
Chancen & Risiken

Ihre Chancen und Risiken

Ein ETF entwickelt sich immer genauso wie der Index, den er nachbildet. Steigt der Index, wird auch der ETF wertvoller. Das bedeutet aber auch, dass ein ETF nie besser abschneiden kann, als der Markt selbst und Sie auch mit fallenden Kursen rechnen müssen. Denn wo Chancen sind, gibt es auch Risiken. In der Haspa Anlageberatung klären wir Sie gerne darüber auf.

Chancen
  • optimale Risikominimierung durch breite Streuung
  • höhere Renditechancen durch geringere Kosten
  • Sparplan ab 25 € monatlich
  • Partizipation an globalen Märkten
Risiken
  • Kapitalverlustrisiko
  • Kursschwankungen der Kapitalmärkte
  • Währungsschwankungen an den Devisenmärkten
  • Abhängigkeit der Marktentwicklung vom konjunkturellen Umfeld
Fragen & Antworten

Häufige Fragen rund um ETFs 

Was ist ein ETF?

Einfach erklärt, ist ein ETF ein Bündel von Wertpapieren, in das Sie und andere Anleger Ihr Geld investieren. Ein ETF ist ein Fonds, der möglichst präzise die Wertentwicklung eines ausgewählten Börsenindex (zum Beispiel der DAX als Aktienindex) nachbildet. Deshalb werden ETFs auch gerne als Indexfonds bezeichnet. Sie investieren mit ETFs also nicht nur in ein einzelnes Wertpapiere, sondern gleich in alle des jeweiligen abgebildeten Index.

Wie sicher sind ETFs?

ETFs bieten nicht nur durch ihre breite Streuung eine gewisse Sicherheit. Genau wie aktiv gemanagte Investmentfonds genießen Indexfonds auch den Rechtsstatus eines Sondervermögens. Ihr Geld ist also bei einer möglichen Insolvenz der Kapitalanlagegesellschaft geschützt. Dennoch unterliegt  auch ein ETF den Kursschwankungen am Kapitalmarkt, so dass bei einem ungünstigen Verkaufszeitpunkt durch fallende Kurse ein Verlust möglich ist.

Worin unterscheiden sich aktiv gemanagte Fonds und ETFs?

Einer der größten Unterschiede zwischen Exchange Traded Funds (ETFs) und aktiv gemanagten Fonds liegt im Management. ETFs werden nicht aktiv verwaltet, sondern sind computergesteuert. Die laufenden Kosten sind daher niedriger als bei einem aktiv gemanagten Fonds. Man spricht bei ETFs auch von passiven Fonds.

Aktive Fonds werden von einem Fondsmanagement gesteuert und optimiert. Das Management entscheidet, in welche Wertpapiere das Geld der Anleger fließt und versucht die Wertpapiere mit den künftig besten Entwicklungen herauszupicken.

Was ist ein ETF-Sparplan?

Der ETF-Sparplan bietet auch Anlegern mit wenig Startkapital die Chance, effizient in Wertpapiere zu investieren. Beim ETF-Sparen zahlen Sie einfach monatlich eine individuell festgelegte Sparrate in einen ETF ein. Die Laufzeit ist flexibel – Sie können den Sparplan jederzeit pausieren oder beenden. Starten können Sie ab 25 € monatlich.

Was bedeutet thesaurierend bei ETFs?

ETFs sind entweder thesaurierend oder ausschüttend. Thesaurierende ETFs sind Indexfonds, die mögliche Gewinnausschüttungn (Dividenden) nicht an die Anleger auszahlen, sondern automatisch wieder in den ETF investieren. Im Gegensatz dazu werden bei ausschüttenden ETFs die Dividenden direkt an die Anleger ausgezahlt – meistens jährlich oder vierteljährlich auf das Verrechnungskonto.

Haspa Kapitalmarkt

Erhalten Sie die wichtigsten Infos zu aktuellen Entwicklungen am Geld- und Kapitalmarkt inklusive Analysen, Einschätzungen und Hintergrundwissen.

Haspa Podcast

Bleiben Sie mit unserem Podcast „Moin Haspa“ am Laufenden über die Entwicklungen am Geld- und Kapitalmarkt – wann und wo Sie wollen!

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i