Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Ihr Anmeldenamen

Willkommen auf der neuen Haspa.de!

Mit der Umstellung auf die neue Haspa.de hat sich möglichweise Ihr Anmeldename für das Online-Banking geändert. Finden Sie dies auf der folgenden Seite heraus.

Anmeldenamen prüfen
SSL verschlüsselte Übertragung
Unsere BLZ & BIC
BLZ20050550
BICHASPDEHHXXX

Werbung

Haspa Anleihen

Rendite von bis zu 2,74 % pro Jahr

Werbung

Haspa Anleihen

Rendite von bis zu 2,74 % pro Jahr

  • Feste Zinszahlungen
  • Sehr gute Bonität
  • Ausgewogenes Anlageportfolio
Haspa Anleihen kaufen

Basisprospekt für berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten (28.7.23) auf haspa.de/investoreninfos 

Vorteile

Einfach über feste Zinsen freuen

„Wer gut essen will, kauft Aktien; wer gut schlafen will, kauft Anleihen.“ Ganz in diesem Sinne sorgen Anleihen für mehr Ausge­wogen­heit. Und das funktioniert so: Sie überlassen uns einen Betrag für einen Zeitraum. Im Gegenzug erhalten Sie feste Zinsen.

Ihre Vorteile

  • Planbare Rendite:
    Jährlich feste Zinserträge erhalten.
  • Volle Rückzahlung:
    Ihr Anlagebetrag wird bei Fälligkeit zu 100 % des Nennwerts zurückgezahlt – ganz automatisch.
  • Flexibel bleiben:
    Falls Sie Geld benötigen, können Sie Ihre Anleihe jederzeit zum aktuellen Börsenkurs verkaufen.

Haspa Anleihen im Detail

Rendite:

fest bis zu 2,74 % pro Jahr

Fälligkeit: 

je Angebot

Order:

kostenlos

Herausgeberin: Haspa mit sehr guter Bonität
Voraussetzung:

kostenpflichtiges Haspa Depot

Klingt gut?

Falls Sie bereits ein Depot bei uns haben, können Sie Ihre Anleihe direkt kaufen.

Aktuelles Angebot

Entdecken Sie unser aktuelles Angebot

Hier finden Sie unsere Anleihen mit unter­schiedlichen Fälligkeiten. Für individuelle Empfehlungen oder mehr Anlageideen beraten wir Sie gern persönlich. Gemeinsam finden wir die Geldanlage, die zu Ihren Zielen und Ihrer Risikobereitschaft passt.

Werbung

Haspa Anleihen

 

Kassen­obligation
376

Kassen­obligation
378

Inhaberschuld­verschreibung
904

Inhaberschuld­verschreibung
 906

Inhaberschuld­verschreibung
 907

Fälligkeit:

21.8.2025

17.7.2026 26.4.2027 15.5.2028 15.5.2030
Rendite pro Jahr: 2,20 % 2,34 % 2,60 % 2,69 % 2,74 %
Aktueller Kurs: 100,05 % 100,30 % 100,40 % 101,10 % 101,35 %
Einheit: 1.000 € 1.000 € 1.000 € 1.000 € 1.000 €
Zins pro Jahr: 2,25 %
21.8. einmalig
2,50 % 2,75 % 3,00 % 3,00 %
ISIN | endgültige Bedingungen:

DE000A383EZ9

DE000A383QG3

DE000A3829M1 DE000A382905 DE000A382913
  Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Haspa Anleihen

  Fälligkeit: Rendite pro Jahr: Aktueller Kurs: Einheit: Zins pro Jahr: ISIN | endgültige Bedingungen:  

Kassenobligation 376

21.8.2025 2,20 % 100,05 % 1.000 € 2,25 %
21.8. einmalig
DE000A383EZ9 Jetzt kaufen

Kassenobligation 378

17.7.2026 2,34 % 100,30 % 1.000 €  2,50 % DE000A383QG3 Jetzt kaufen

Inhaberschuld­verschreibung 904

26.4.2027 2,60 % 100,40 % 1.000 € 2,75 % DE000A3829M1 Jetzt kaufen

Inhaberschuld­verschreibung 906

15.5.2028 2,69 % 101,10 % 1.000 € 3,00 % DE000A382905 Jetzt kaufen

Inhaberschuld­verschreibung 907

15.5.2030 2,74 % 101,35 % 1.000 €  3,00 % DE000A382913 Jetzt kaufen

Stand: 23.7.2024. Konditionen und Verfügbarkeit freibleibend.

Hinweise: Das Basisprospekt für berück­sichtigungs­fähige Verbindlich­keiten vom 28.7.2023 ist auf haspa.de/investoreninfos veröffentlicht. Beim Kauf können Stückzinsen anfallen.

 

Begriffe kurz erklärt:

Anleihe

Fälligkeit

Rendite

Aktueller Kurs

Einheit

Noch unschlüssig?

Wir helfen Ihnen gern, die richtige Geldanlage für Ihre Anlageziele zu finden.

So funktioniert's

Direkt in Haspa Anleihen investieren – so geht's!

Wenn Sie zum ersten Mal Anleihen kaufen möchten, haben Sie vermutlich eine Menge Fragen. Was ist eine Anleihe? Passt diese Art der Geldanlage zu mir und meinen Zielen? Worauf sollte ich achten? Keine Sorge, bei uns finden Sie die richtigen Antworten. 

Haspa Depot eröffnen

Für die Verwahrung von Anleihen benötigen Sie ein Haspa Depot. Eröffnen Sie Ihr Depot bei uns online – oder gemeinsam mit uns.

Anlagebetrag festlegen

Wählen Sie aus unserem aktuellen Angebot die Haspa Anleihe mit der passenden Fälligkeit aus und legen Sie Ihren Anlagebetrag fest.

Wir beraten Sie gern

Sie möchten Ihre Anleihe nicht alleine auswählen? Wir helfen Ihnen, die Geldanlage zu finden, die genau zu Ihnen passt.

Junges Depot

Für alle jungen Börsen-Newcomer

Dank dem Girokonto HaspaJoker intro, unicus oder start gibt es das Junge Depot gratis dazu und mit vergünstigten Order­gebühren für den Handel mit Wertpapieren. Jetzt eröffnen!

Gut zu wissen

Wesentliche Chancen & Risiken von Haspa Anleihen

Chancen nutzen
  • Feste Zinszahlungen, egal wie sich das Zinsniveau in der Zwischenzeit verändert
  • Verkaufsmöglichkeit an der Börse zum jeweils aktuellen Kurs
  • Rückzahlung bei Fälligkeit zu 100 % des Nennwerts
Risiken kennen
  • Verlustrisiko bei Insolvenz der Haspa und Ausfall der Institutssicherung der Sparkassen-Finanzgruppe
  • Inflationsrisiko – falls die Inflationsrate höher liegt als die Rendite der Anleihe
  • Kursrisiko bei möglichem Verkauf der Anleihe an der Börse unter dem Kaufkurs
Anleihenarten

Noch keine passende Anleihe dabei?

Anleihen werden nicht nur von Banken herausgegeben, sondern auch von Staaten und Unternehmen. Es gibt sehr sichere, aber auch hochriskante Varianten. Bevor Sie in Anleihen investieren, sollten Sie sich zunächst mit den Arten vertraut machen.

Staatsanleihe

Dazu gehören Bundes­anleihen, Obligationen oder Schatz­­anweis­ungen. Auch andere Staaten geben Anleihen heraus. Außerhalb des Euro-Raumes unterliegt ihre Rendite Währungs­schwankungen.

Unternehmens­anleihe

Damit beschaffen sich Unternehmen neues Kapital. Die Bonität von Unternehmen gilt als anfälliger. Das setzt dem Anlegenden tendenziell höheren Risiken aus.

Währungs­anleihe

Dazu zählen fest- oder variabel verzins­liche Wertpapiere, die nicht in Euro notiert sind. Die Zins- und Rückzahlung erfolgen in der gewählten Währung. Das bedeutet ein zusätzliches Währungsrisiko.

Anleihen

Anleihenmarkt im Überblick

Rentenfonds, ETFs, Wandel- und Optionsanleihen, Floater Anleihen oder strukturierte Anleihen: Es gibt eine Vielzahl von handelbaren Anleihen am Markt. Hier finden Sie das gesamte Angebot. Jede Anleihe können Sie über die jeweilige ISIN kaufen.

Wie Sie Anleihen richtig bewerten:

  • Sehr sichere Anleihen, wie Staatsanleihen mit einem Triple-A-Rating, gelten als risikoarm. Sie weisen allerdings häufig einen geringen Zins auf, was die Höhe der möglichen Rendite begrenzt.
  • Die Laufzeit jeder Anleihe schlägt sich im Risiko nieder – je länger die Laufzeit, desto größer das Risiko. Das liegt unter anderem an der unklaren Bonität des Herausgebers (Emittent) und der Zinsprognose.
  • Ein Erkennungsmerkmal riskanter Anleihen ist ein ungewöhnlich hoher Zins. Im schlimmsten Fall droht dem Anlegenden der Totalverlust. Dieser tritt ein, wenn der Herausgeber in Insolvenz geht und die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um Verpflichtungen aus Anleihen zu bedienen. Eine attraktive Rendite sollte Sie daher nicht zu riskanten Käufen verleiten.
Interessiert an Anleihen?

Wir beraten Sie gern persönlich und erklären Ihnen, wie Anleihen funktionieren.

Noch Fragen? Nur zu!

Was ist eine Haspa Anleihe?

Eine Anleihe ist ein festverzinsliches Wertpapier, das an der Börse gehandelt und in einem Wertpapierdepot verwahrt wird. Eine Haspa Anleihe ist eine Schuldverschreibung der Hamburger Sparkasse.

Das bedeutet: Sie überlassen der Haspa, als Herausgeberin der Anleihe, einen bestimmten Geldbetrag für einen fest vereinbarten Zeitraum. Im übertragenen Sinn vergeben Sie einen Kredit, für den Sie feste Zinsen erhalten. Sie werden durch eine Anleihe zum Gläubiger oder zur Gläubigerin. Bei Fälligkeit erhalten Sie Ihren Anlagebetrag zum Nennwert zurück.

Wie sicher sind Haspa Anleihen als Geldanlage?

Die Haspa ist Mitglied der freiwilligen Instituts­sicherung der Sparkassen-Finanzgruppe. Diese garantiert die Rückzahlung des Anlagebetrags zum Nennwert in voller Höhe, sollte die Haspa nicht mehr in der Lage sein, ihren Zahlungs­verpflichtungen nachzukommen.

Die Haspa verfügt laut der unabhängigen Ratingagentur Moody‘s über sehr gute Bonität mit der Ratingnote „Aa3“ und zählt damit zur Spitzengruppe deutscher Finanz­institute. Das Rating sowie der stabile Ausblick auf das Finanzinstitut, begründet durch die gute Kapitalaus­stattung der Haspa und ihr robustes Geschäfts­modell, bestätigen die hohe Kreditwürdigkeit.

Was unterscheiden Haspa Anleihen von Festgeld?

Im Gegensatz zum Festgeld können Sie eine Haspa Anleihe auch während der Laufzeit an der Börse verkaufen, falls Sie unerwartet doch mehr Liquidität benötigen als geplant. Sollte der Kurs innerhalb der Laufzeit steigen – das passiert in der Regel, wenn die Marktzinsen fallen – kann ein unterjähriger Verkauf zu Kursgewinnen führen. Sollte der Kurs an der Börse jedoch fallen, sind Verluste für Sie möglich.

Anders als bei Sparprodukten ist eine Anleihe nicht über die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 € pro Person geschützt. Bei Anleihen, die von der Haspa herausgegeben werden, greift jedoch die freiwillige Institutssicherung der Sparkassen-Finanzgruppe, die eine Rück­zahlung des Geldes bei Insolvenz der Haspa in voller Höhe garantiert.

Sind Haspa Anleihen eine sinnvolle Geldanlage für mich?

Haspa Anleihen können je nach Anlageziel eine sinnvolle Ergänzung für Ihre Vermögensstruktur sein. Die Renditen von Anleihen liegen in der Regel unter den langfristigen Renditechancen von Aktien. Durch feste Zinserträge sorgen sie jedoch für deutlich mehr Planbarkeit und dadurch für Stabilität in Ihrem Depot, da auch bei schwankungsintensiven Kapitalmärkten regelmäßige Zinserträge für ein kontinuierliches Wachstum Ihres Vermögens sorgen.

Wie kann ich eine Haspa Anleihe online kaufen?
Melden Sie sich im Haspa Online-Banking an und nutzen Sie das Depot-Cockpit:
 
  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr hinterlegtes Abrechungskonto für Ihr Depot über ausreichende Deckung verfügt.
  2. Eine Übersicht aller verfügbaren Haspa Anleihen finden Sie unter dem Menüpunkt „Übersicht eigene Offerten“. Sie können auch die ISIN nutzen, um die gewünschte Anleihe bei der Ordererfassung anzugeben.
  3. Starten Sie den Kauf der Anleihe über die Ordererfassung. Im Feld „Menge“ geben Sie Ihren gewünschten Anlagebetrag ein. Alternativ steht Ihnen ein Mengenrechner zur Verfügung.
  4. Nun wird geprüft, ob Sie ausreichende Wertpapiererfahrung haben. Sollten Ihnen diese basierend auf Ihre bisherigen erfassten Kenntnisse fehlen, erhalten Sie einen Hinweis. Sie können den Orderprozess mit der Auswahl „Sonderfreigabe" fortsetzen, sofern Sie über ausreichende Erfahrung verfügen. Andernfalls lassen Sie sich bitte von uns beraten.
  5. Prüfen Sie die Zusammenfassung Ihrer Order sowie alle Unterlagen zu den Produktinformationen und Kosten.
  6. Bestätigen Sie Ihre Order dann bequem per TAN. Fertig!
Was unterscheidet Anleihen von anderen Wertpapieren?

Anders als bei Aktien erwerben Sie mit einer Anleihe keinen Anteil an einem Unternehmen. Es gibt also kein Stimmrecht und keine Gewinnaus­schüt­tungen (Dividenden). Dafür ist die Zinszahlung verpflichtend und Sie können bei entsprechender Bonität des Herausgebers (Emittenten) fest damit planen. Während Sie eine Aktie theoretisch so lange in Ihrem Besitz halten können, wie Sie möchten, wird eine Anleihe bei Fälligkeit durch die 100%ige Rückzahlung des Nennwerts abgelöst.

Wie kann ich Anleihen bewerten?

Eine pauschale Antwort gibt es nicht, da die Bewertung einer Anleihe von der verfolgten Anlagestrategie abhängt. Sind Sie an Anleihen als sichere Geldanlage interessiert, ist der wichtigste Faktor die Bonität des Emittenten. Also wie verlässlich die Zahlungsfähigkeit des Herausgebers der Anleihe ist. Je höher die Bonität, desto wahrscheinlicher können die versprochenen Zinszahlungen termingerecht und ohne Ausfälle bedient sowie der Anlagebetrag bei Fälligkeit zum Nennwert zurückgezahlt werden. 

Die Haspa verfügt über sehr gute Bonität. Die Instituts­sicherung der Sparkassen-Finanzgruppe garantiert die Rückzahlung des Geldes in voller Höhe, sollte die Haspa nicht mehr in der Lage sein, ihren Zahlungs­verpflichtungen nachzukommen. Außerdem verfügt die Haspa laut der unabhängigen Ratingagentur Moody‘s über sehr gute Bonität mit der Ratingnote „Aa3“ und zählt damit zur Spitzengruppe deutscher Finanzinstitute. 

Wie funktionieren Rentenfonds?

Bei einem Rentenfonds übernimmt ein professionelles Management das Investment eingesammelter Kapitalbeträge und wählt dazu passende Rentenpapiere, also Anleihen, aus. Statt in einzelne Anleihen wird in ein ganzes Bündel investiert, wodurch Risiken minimiert werden und zugleich Renditechancen möglich sind. Durch das aktive Management entstehen allerdings auch Kosten, die eine mögliche Rendite mindern.

 Cookie Branding
i